Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Nach Abrissarbeiten: Riesige Zementstaub-Wolke

Vechelde-Bettmar Nach Abrissarbeiten: Riesige Zementstaub-Wolke

Bettmar. Eine riesige Zementstaubwolke über Bettmar hat am Mittwoch einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst: Bei Abrissarbeiten auf dem Gelände des ehemaligen Betonpflaster-Steinwerkes war massiv Zement ausgetreten.

Voriger Artikel
Gemeinde Lengede kann selbst „Knöllchen“ verteilen
Nächster Artikel
A2 bei Wendeburg: Auto brannte komplett aus

Bis in den frühen Abend hinein war die Feuerwehr am ehemaligen Betonpflaster-Steinwerk in Bettmar im Einsatz: Dort war nach Abrissarbeiten eine riesige Zementstaubwolke ausgetreten.

Quelle: Feuerwehr

„In den drei Silos war noch Zement, als der Abrissbagger anrückte, sodass eine riesige Staubwolke entstanden ist“, schildert Vecheldes Feuerwehr-Sprecher Daniel Goebel das Szenario vor Ort. Die alarmierten Feuerwehren versuchten diese mit Wasser einzudämmen, allerdings reichte die Wasserversorgung im Ort dafür nicht aus.

Feuerwehreinsatz am ehemaligen Betonpflaster-Steinwerk in Bettmar: Dort war nach Abrissarbeiten eine riesige Zementstaubwolke ausgetreten.

Zur Bildergalerie

„Wir haben dann eine Schlauchleitung vom Fischteich in Bettmar in Richtung Weißes Kreuz gelegt“, erklärt Goebel. Mit Unmengen von Wasser, die per Wasserwerfer und von der Drehleiter aus auf den Zementstaub niedergingen, gelang es schließlich, die Staubwolke nach vier Stunden einzudämmen und Schäden von Häusern und Dächern im Ort fernzuhalten. Die in direkter Nähe eingesetzten Feuerwehrleute hatten unter Schutzmasken gearbeitet.

Im Einsatz waren rund 40 Feuerwehrleute aus dem Gemeindegebiet Vecheldes. Auch die Polizei sowie Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde des Landkreises Peine waren vor Ort. Wie es dazu kommen konnte, dass in den Silos trotz des Abrisses noch Zement war, ist unklar. Erst gestern hatte die Abrissfirma mit dem Abbruch der Silos auf dem Gelände des ehemaligen Betonpflasterwerkes begonnen, die Gemeinde Vechelde will das frühere Industrie-Grundstück kaufen und dort Bauplätze schaffen (PAZ berichtete).

mir

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung