Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Musikalisches Frühlingserwachen in Wense

Wendeburg Musikalisches Frühlingserwachen in Wense

Wense. Ein besonderer musikalischer Abend fand am Freitag im Pflanzeneck in Wense statt.

Voriger Artikel
Zwickmühle mit „Meins - wie es sinkt und kracht“
Nächster Artikel
„Bus der Begegnung“ als mobiler Treffpunkt

Viele Besucher verfolgten das Konzert der Braunschweiger Künstler im Ku(h)lturstall.

Quelle: Jana Kaufmann

Unter dem bekannten Motto „Pflanzeneck bei Nacht“ trafen sich Andy Bermig, bekannter Sänger und Gitarrist, Nachwuchssängerin Melisha und das Urgestein des Braunschweiger Blues Fritz Köster im beliebten und bekannten „Ku(h)lturstall“ von Imke Grotewold.

Mit im Gepäck hatten die drei Braunschweiger Künstler ihre Lieblingssongs aus Jazz, Soul und Blues. Darunter unter anderem Hits von Ray Charles oder Eric Clapton. Entstanden ist die musikalische Formation durch Zufall.

Die Braunschweiger hatten sich einst spontan zum musizieren getroffen. Heraus kam eine Menge Spaß und tolle Musik, die nun auch die rund 120 Zuhörer im vollbesetzten Ku(h)lturstall begeisterte. Bereits zum eigentlichen Einlass um 19 Uhr war jeder Sitzplatz belegt, sodass noch zusätzliche Sitzgelegenheiten geschaffen werden mussten.

„Ich bin überwältigt, dass so viele Menschen unserer Einladung nach Wense gefolgt sind“, begrüßte Grotewold das Publikum. „Ich sehe heute viele bekannte, aber auch viele neue Gesichter“, sagte sie und nahm es erfreut zur Kenntnis.

Umrahmt wurde das exklusive Konzert von einer frühlingshaften Blütenpracht, tollen Dekorationsideen für Haus und Garten sowie liebevoll gestalteten Illuminationen. Doch nicht für die Augen gab es im Pflanzeneck eine Menge zu entdecken.

Für das leibliche Wohl hatten Hausherrin Imke Grotewold und ihr Team mit exklusiven Köstlichkeiten wie einer Apfel-Porree-Curry-Suppe gesorgt.

Die nächsten Termine in Wense stehen auch bereits fest: Am Freitag, 29. April, tritt das „Spicy-Trio“ in Wense auf. Mit Posaune, Gitarre und Gesang bringt die Band den Jazz ins Peiner Land.

Und schon am Sonntag, 17. April, feiert das Pflanzeneck sein 20-jähriges Bestehen mit einem großen Aktionstag für Groß und Klein.

jak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung