Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Modernes Spielgelände für kleine Kletterer

Vechelde Modernes Spielgelände für kleine Kletterer

Vechelde. Großen Zuspruch erfährt der Spielplatz am Talwiesenkamp in Vechelde, den PAZ-Mitarbeiterin Tanja Hoffmann mit ihrer Tochter getestet hat.

Voriger Artikel
Versuchter Einbruch in Vereinsheim-Garagen
Nächster Artikel
Projekt zur Verminderung von Armut und Flucht

Neue und moderne Spielgeräte zeichnen den Spielplatz am Talwiesenkamp in Vechelde aus. Außerdem gibt es einen großen Sandkasten und viele Sitzmöglichkeiten für die Eltern.

Quelle: taw

Der Spielplatz befindet sich im Herzen eines großen Neubaugebietes und ist somit für viele Familien in direkter Nachbarschaft. Ein Zaun umgibt das gesamte Gelände, das fällt mir als erstes auf und wird sogleich als positiv notiert. Da es nur einige wenige Durchgänge gibt, muss man sein Kind nicht zwangsläufig die ganze Zeit über im Blick haben. Allerdings befindet sich der Spielplatz fast den ganzen Tag über in der Sonne, schattige Plätze gibt es nicht viele. Das Gelände wurde aber auch erst vor wenigen Jahren angelegt. Daher gibt es neue und moderne Spielgeräte, die gepflanzten Bäume benötigen einfach eine gewisse Zeit, bis sie ein schattenspendendes Blätterdach entwickelt haben.

Optisch und funktional wird das Gelände von einem großen Erdhügel geteilt. Dieser lädt gleichzeitig zum Klettern ein und bildet die „Unterkonstruktion“ für die Rutsche. Die Kinder müssen folglich keine Leitern erklimmen, um diese zu nutzen. Als Elternteil kann man seine Sprösslinge ohne Weiteres begleiten. Größere Kinder können den Gipfel des kleinen Bergs mit Hilfe einer Art Kletterwand erreichen. Die Rutsche führt zu der Seite des Spielplatzes, der eher für jüngere Kinder geeignet ist. Es gibt einen großen Sandkasten mit vielen Sitzmöglichkeiten für die Eltern.

Außerdem steht eine kleine Wippe parat, die auch schon Kinder mit kurzen Beinen nutzen können. Eine Wackelbrücke schult die Geschicklichkeit und Reckstangen laden zur artistischen Übungen ein. Die Fläche auf der anderen Seite des Walls ist weitläufiger und somit vor allem für größere Kinder geeignet.

So ist ausreichend Platz für Ballspiele, es gibt zudem eine Tischtennisplatte. Außerdem befindet sich hier eine zweite Wippe – mit der Besonderheit, dass man sie im Stehen nutzen muss.

Ein drehbares Klettergerüst und ein Schaukelgerüst mit zwei normalen Schaukeln stehen ebenfalls zur Verfügung. Hier wäre es ratsam gewesen, eine der beiden durch eine Kleinkindschaukel zu ersetzen oder aber beide in unterschiedlichen Höhen anzubringen.

taw

Fazit: Daumen nach oben! Es handelt sich um ein ansprechendes und durchdachtes Spielgelände, das auf jeden Fall einen Ausflug wert ist. Durch die Lage im Neubaugebiet sind soziale Kontakte für Kinder und Eltern garantiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung