Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Modernes Märchen als Lesetipp für Winterabende

Empfehlung: "Anton hat kein Glück" Modernes Märchen als Lesetipp für Winterabende

In Zusammenarbeit mit den Kreisbüchereien in den Gemeinden des Landkreises Peine veröffentlicht die PAZ in loser Folge Lesetipps. Der heutige Beitrag stammt von Rica Bode von der Kreisbücherei Lengede. Sie empfiehlt den Roman „Anton hat kein Glück“ von Lars Vasa Johansson.

Voriger Artikel
Weihnachtsmarkt auf der Beachvolleyball-Anlage
Nächster Artikel
Stimmungsvolle Adventsfeier der Kleiderkammer

Rica Bode von der Kreisbücherei Lengede empfiehlt den Roman „Anton hat kein Glück“ des schwedischen Autors Lars Vasa Johansson.

Quelle: oh

Lengede. Zum Inhalt: Im Mittelpunkt der Geschichte steht Zauberkünstler Anton, ein einsamer, verbitterter Mensch, der wenig erfolgreich durch Schweden tingelt und seinem sich nicht einstellen wollenden Erfolg hinterherjagt. Seine Auftritte in Altenheimen bringen ihm gerade genug Geld zum Überleben, und mit seinen unspektakulären Kartentricks kann er mit der Konkurrenz nicht mithalten.

Antons einstige Liebe ist mit seinem ehemaligen Freund und Weggefährten Sebastian verheiratet, und blind vor Neid und Missgunst beobachtet Anton ihren beruflichen Höhenflug. An seinem 45. Geburtstag bekommt Anton neben dem Pflichtanruf seiner Eltern eine Nachricht von seinem Manager. Nicht, um ihm zu gratulieren, sondern um ihm mitzuteilen, dass die nächsten Auftritte abgesagt wurden. Als er gerade denkt, viel schlimmer kann es nicht kommen, hat er einen kuriosen Zusammenstoß mit einem Sofa, das plötzlich auf der Straße auftaucht.

Beim Versuch, sich mitten in der Nacht und mutterseelenallein im Wald Hilfe zu holen, begegnet ihm ein etwa zehnjähriges Mädchen, das ihn bittet, Blumen für sie zu pflücken. Da Anton für solche Späße weder Verständnis noch Zeit hat, setzt er seinen Weg fort.

Das Mädchen ist eine Waldfee, die ihn mit einem Todesfluch belegt, und damit beginnt für Anton eine Zeit, in der sich das Unglück anscheinend permanent an seine Fersen zu heften scheint. Er kann dem Tivedenwald und seinen skurrilen Bewohnern nur entrinnen, wenn er drei Aufgaben löst, um sich von dem Fluch zu befreien.

Zunächst glaubt Anton keinesfalls an dieses ganze magische Zeug, muss aber sehr bald feststellen, dass er sich dem Bann der Fabelwesen nicht entziehen kann. Er muss Hilfe annehmen und muss erkennen, dass Nörgelei, Neid, Arroganz und Einsamkeit nicht der richtige Grundstein für ein glückliches Leben sind.

  • „Anton hat kein Glück“ von Lars Vasa Johansson ist bei Wunderlich erschienen (ISBN 978-3-8052-0387-6, 413 Seiten, 19,95 Euro).
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Peiner Autofrühling
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung