Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mit Spaten und Schubkarren für den Saisonstart

Bettmar Mit Spaten und Schubkarren für den Saisonstart

Bettmar. Zur jährlichen Aufräumaktion im Naturfreibad Bettmar rief der Verein des Naturfreibads alle Freiwilligen zur Mitarbeit auf. Dem Ruf folgten jedoch gerade einmal 20 Personen, die dafür umso tatkräftiger mithalfen.

Voriger Artikel
Lengeder CDU im Europa-Parlament
Nächster Artikel
Fürstenauer Glocke läutet wieder

Aufräumaktion im Naturfreibad Bettmar: Rund 20 Helfer unterstützten den Betreiberverein dabei, das Bad für den Saisonstart am 11. Mai flott zu machen.

Quelle: jaw

Schon früh am Morgen begann der Arbeitseinsatz auf der Außenanlage, bei noch kühlen Temperaturen, aber strahlendem Sonnenschein.

Schnell wurden die Aufgaben verteilt und jeder machte sich an die Arbeit, sodass sich die 20 Mitarbeiter quer über die Anlage verteilten. Dabei wurde Unkraut beseitigt, Laub geharkt, Erde weggeschaufelt und abtransportiert, und auch die Terrasse wurde vom harten und langen Winter befreit. Schnell entwickelte sich eine entspannte Atmosphäre, die zum Arbeiten anregte, und die fleißigen Helfer schafften in kurzer Zeit einen großen Fortschritt. Auch für das leibliche Wohl der Arbeiter war gesorgt, denn der Vorstand rief zur Mittagszeit zu einem ausgedehnten zweiten Frühstück mit Brötchen und viel Aufschnitt sowie Kaffee.

Diese Mahlzeit setzte noch einmal die letzten Reserven frei, sodass bis zum Nachmittag in Bettmar weiter gearbeitet werden konnte. „Wir sind heute sehr gut vorangekommen“, erklärt Pressewartin Cathrin Schoeppe. „Die Fortschritte können sich sehen lassen.“

Jedoch ist der Arbeitseinsatz für die am 11. Mai beginnende Sommersaison noch nicht getan. Am kommenden Samstag, 27. April, findet der zweite Teil statt und der Vorstand des Betreibervereins würde sich über eine größere Beteiligung sehr freuen: „Es sind immer die gleichen Gesichter, die seit Jahren bei der Aufräumaktion helfen“, erklärt Schoeppe, „leider ist es so, dass uns der Nachwuchs fehlt.“

Trotz dieses kleinen Dämpfers blickt der Vorstand positiv in die Zukunft, „Wir hoffen auf eine gute Saison, die natürlich vom Wetter abhängt.“ In diesem Jahr feiert der Verein sein zehnjähriges Bestehen, das am 17. August mit einem großen Fest begangen wird.

jaw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung