Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Mehr Bauplätze in Woltwiesche und Klein Lafferde

Lengede Mehr Bauplätze in Woltwiesche und Klein Lafferde

Lengede. Die Gemeinde Lengede plant einen zweiten Bauabschnitt im Wohngebiet „Hinter der Wanne“ in Woltwiesche. Bürgermeister Hans-Hermann Baas: „Wenn die Gemeindegremien grünes Licht geben, werden wir bis zu 19 Bauplätze in diesem Woltwiescher Baugebiet zeitnah erschließen."

Voriger Artikel
Einbrecher stehlen Schlüsselbund
Nächster Artikel
Radweg-Beleuchtung soll realisiert werden

Bauwillige finden in der Gemeinde Lengede bald neue Grundstücke.

Quelle: dpa

Lengede. „Diese werden verkauft zum Quadratmeterpreis von 73 Euro inklusive der Erschließung nach dem Baugesetzbuch.“ Schon jetzt nimmt die Gemeinde Reservierungen entgegen.

„Wir freuen uns über das große Interesse an den Bauplätzen in unseren Ortschaften. Das bestätigt unsere erfolgreiche Ansiedlungspolitik“, so Baas. Die Baugrundstücke im ersten Abschnitt des Baugebiets „Hinter der Wanne Ost“ waren schnell vergeben. In den vergangenen Monaten hat eine Tiefbaufirma dort bereits die Abwasserkanäle und die Baustraße hergestellt. Im Frühjahr können somit die ersten Bauherren bereits mit ihren Rohbauten beginnen.

„Das Interesse an Eigenheimen in unserer Gemeinde hält an. Den Traum vom eigenen Haus möchten wir gern zeitnah unterstützen und planen deshalb im Frühjahr 2015 die Straßenbauarbeiten für bis zu 19 Bauplätze in diesem Gebiet in Woltwiesche“, erläutert der Bürgermeister. Auch in Klein Lafferde werden in diesem Jahr weitere vier Bauplätze durch eine Baustraße erschlossen.

„Wir sollten die Nachfragen der Bauwilligen schnell bedienen“, betont Baas. „Denn schließlich halten diese Zuzüge die Gemeinde jung und erfolgreich. Sie helfen angesichts der demografischen Entwicklung die Einwohnerzahlen in unseren Ortschaften zu stabilisieren, Institutionen vom Kindertagesstätte über die Schulen bis zu den Geschäften auszulasten und unsere Gemeinde so weiter zukunftsfest im Braunschweiger Land zu halten.“

Auch in Broistedt könnte auf einer bisher gemeindlichen Fläche bald eine neues Baugebiet entstehen - und da es auch eine hohe Nachfrage im Kernort Lengede gibt, soll es nach Verwaltungsmeinung auch hier bald ein weiteres Neubaugebiet geben.

mu

• Ansprechpartner für Baulandinteressierte ist Cord-Heinrich Helmke im Rathaus. Die Telefonnummer lautet 05344/8931 und die E-Mail-Adresse: cord-heinrich.helmke@lengede.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung