Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Meerjungfrauen bevölkern die Rathausflure

Vechelde Meerjungfrauen bevölkern die Rathausflure

Vechelde. In der Ausstellung „Bilder und Figuren“ präsentiert Gisela Siems im Vechelder Rathaus rund 100 sehr unterschiedliche Werke. Malerei und Skulpturen können noch bis zum 19. Oktober besichtigt werden.

Voriger Artikel
Kulturverein fährt ins Küchenmuseum
Nächster Artikel
Eimerspiele: Bettmar sicherte sich Platz eins

Lustige Meerjungfrauen aus der Werkstatt der Künstlerin.

Quelle: hui

Die Gemeinde Vechelde erwerbe von jedem, der im Rathaus ausstellt, ein Werk, erklärte Bürgermeister Hartmut Marotz bei der Ausstellungseröffnung mit den Bilden und Skulpturen von Gisela Siems. „Die Auswahl fällt immer sehr schwer. Aber bei Giselas Bildern weiß ich jedenfalls schon, welche beiden wir auf keinen Fall nehmen können“, sagte Marotz augenzwinkernd. Gisela Siems, ehemalige Kunstlehrerin an der Grundschule in Vallstedt, parierte sehr zum Vergnügen der rund 100 Besucher trocken: „Da hat du aber ganz genau hingeschaut!“

Das genaue Hinschauen empfiehlt sich bei den Bildern von Siems. So entwickelt sie aus den Strukturen von selbst marmoriertem Papier Elfen, Waldmenschen und allerlei zauberhafte Fabelwesen. „Ich habe ein Faible für Märchen“, sagt Siems. Mit Feder und Zeichentusche schafft sie zart gestrichelte Werke, die wie Radierungen wirken.

Aber auch dem Plakativen widmet sie sich gern: Knallhart Schwarz auf Weiß präsentiert in dem Bild „Männerauge“ eine Frauenhand einem überdimensionalen Auge eine lasziv posierende Schönheit - eins der Werke, die Marotz gerade nicht für das Rathaus erwerben möchte.

Dafür finden Bürgermeister und Gemeinde sicher ein anderes unter den vielfältigen Motiven von Gisela Siems, deren Sinn für Humor sich in ihren Bildern und auch in den Pappmaché-Figuren widerspiegelt, die als Meerjungfrauen, Fische mit Messer- und Löffelflossen oder königliche Büsten die Rathausflure bevölkern. Die Besucher amüsierten sich auch prächtig über die witzigen Gedichte der Künstlerin und forderten als nächstes Werk einen Gedichtband. - natürlich mit ihren eigenen Illustrationen.

hui

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung