Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Meerdorf: Theaterdirektor contra Ortsbürgermeister

Wendeburg Meerdorf: Theaterdirektor contra Ortsbürgermeister

Meerdorf. Ein besonderes Bühnenstück bot sich den Meerdorfern im Rahmen einer Veranstaltung des Adventskalenders im teatr dach. Die Protagonisten, Ortsbürgermeister Joachim Hansmann und Theaterdirektor Albrecht „Ali“ Schultze, lösten auf spezielle Art ihren persönlichen Konflikt: öffentlich, in einem Theaterstück.

Voriger Artikel
Weihnachtliche Bläserklänge
Nächster Artikel
Erster Frost brachte große Straßenschäden

Einen amüsanten Schlagabtausch lieferten sich Meerdorfs Ortsbürgermeister Joachim Hansmann (l.) und teatr-dach-Chef Albrecht Schultze auf der Meerdorfer Kleinkunstbühne im Rahmen des Lebendigen Adventskalenders.

Quelle: oh

Eigentlich waren es die Ehefrauen, Wilma Hansmann und Bärbel Anton, die ihre Männer dazu gedrängt hatten, die festgefahrene Situation endlich zu beseitigen, erklärt der Meerdorfer Heimatvereinsvorsitzende Bernd Meier. Über Jahre habe sich eher unterschwellig das Verhältnis der beiden getrübt, bis es gänzlich zum Erliegen kam. Der Grund sei eher banal, wie sich jetzt herausstellte. Im Rahmen des routinemäßigen E-Mail-Schriftverkehrs zwischen beiden war es durch missverständliche Formulierungen oder schlichtweg durch Tippfehler zu einem verbalen Schlagabtausch gekommen, bei dem jeder noch einen draufsetzte und keiner nachgeben wollte. Zum Teil zielten die Argumente unter die Gürtellinie bis es zum Stillstand, zur totalen Ignoranz, kam.

Mit Text- und Lied-Einblendungen wurde von Bärbel Anton die Vorstellung moderiert. Beide Kontrahenten zitierten ihren E-Mail-Schriftverkehr auf der Bühne - sehr zur Erheiterung der Zuschauer. Zum Schluss kam man zu der Erkenntnis, dass beide eigentlich wesensgleich sind und sich auch mögen, was in zwei Liedern zum Ausdruck gebracht wurde. Jeder hatte auf den anderen bezogen eine bekannte Melodie mit neuem Text versehen. „Der Bürgermeister trat dabei als Udo-Jürgens-Imitator im Bademantel am Klavier auf, Ali intonierte einen Beachboys-Titel. Anschließend gab es von Ali hilfreiche Tipps, wie der schwindenden Bevölkerung im Ort entgegengewirkt werden kann und er bezog dabei sämtliche Meerdorfer Vereine und die Kirche mit ein“, schildert Meier begeistert.

Zum Abschluss wurde mit den Zuschauern gemeinsam das Lied „Morgen Kinder, wird’s was geben“ nach einem Text von Joachim Hansmann gesungen. Das Fazit: „Eine gelungene Veranstaltung, die nach Wiederholung und Fortsetzung verlangt.“

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung