Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Marschieren und Musizieren bei 38 Grad

Bettmar Marschieren und Musizieren bei 38 Grad

Bettmar. Ihr traditionelles Volksfest feierten am vergangenen Wochenende die Schützen aus Bettmar. Das Wetter hatte es jedoch zu gut mit der Festgemeinschaft gemeint, die Temperaturen bis zu 38 Grad forderten von den Teilnehmern alles ab.

Voriger Artikel
Auf die Kletterwand, fertig, los
Nächster Artikel
SV Wacker Wense feiert 25. Geburtstag

Die Bettmarer Majestäten hatten viel Spaß.

Quelle: oh

Zum Auftakt der Festtage ging es für die Gemeinschaft am Freitagvormittag in die Bettmarer Kirche zu einer Andacht von Johann Niemann und einer Kranzniederlegung am Ehrenmal. Kurz darauf zeigte sich die Sonne von ihrer wärmsten Seite: Selbst am Abend hatten die Bettmarer Vereine noch mit der Hitze zu kämpfen. „Die Auftritte waren aber wieder von einer besonderen Qualität und begeisterten die Besucher“, sagt Sonja Fromhage von der Kulturgemeinschaft Bettmar. Den Auftakt machten dabei die Jüngsten des SVB, die Frauengymnastik folgte mit einer Homage an den verstorbenen Udo Jürgens. Der „Weiberkram“ des TBV und die Fußballer des SVB ergänzten das Programm.

Den Samstagnachmittag gestaltete dann die Bigband des Julius-Spiegelberg-Gymnasiums aus Vechelde, die aufgrund des Wetters kurzerhand ihr Konzert nach draußen verlegte.

Am Samstagabend war dann die heißersehnte Proklamation der neuen Majestäten: Die neue Große Königin ist Birgit Jansen, Kleine Königin Manuela Grunert und der Große König Christoph Minderlein. Über den Titel des Kleinen Königs kann sich Thomas Küster freuen, Jugendkönig wurde Julian Mund. Der Wanderpokal ging in diesem Jahr an die Freiwillige Feuerwehr Bettmar.

Der Sonntag klang nach einem Frühstück - gut ausgerichtet von der Landschlachterei Kirchner - erst am späten Nachmittag aus. Musikalisch begleitet wurde der Tag von den Bayernstürmern. „Besonderer Dank gilt dem Spielmannszug Liedingen, die trotz der hohen Temperaturen das Volksfest 2015 musikalisch ‚auf allen Wegen‘ temperamentvoll begleitet haben“, betont Fromhage.

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung