Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Markus Hobbie unterstützt die Jugendpflege in Wendeburg

Wendeburg Markus Hobbie unterstützt die Jugendpflege in Wendeburg

Wendeburg. Nach dem überraschenden Weggang von Gemeindejugendpflegerin Patricia von Gliszczynski hat die Gemeinde Wendeburg die Stelle an der Seite von Jugendpflegerin Jutta Hoffmann neu besetzt: Markus Hobbie heißt der Neue.

Voriger Artikel
Bei den Schwänen hat’s Klick gemacht
Nächster Artikel
Travestie: Leben hinter Glanz und Glamour

Unterstützt die Jugendpflege: Markus Hobbie beim Billardspielen im Jugendzentrum Wendeburg.

Quelle: mir

Hobbie hat zunächst Lehramt in Braunschweig studiert, das Studium aber nicht beendet. Stattdessen entschied er sich für die Erwachsenenbildung, war als pädagogischer Mitarbeiter tätig. Anschließend absolvierte er ein Studium in Sozialer Arbeit in Wolfenbüttel, das ihn schließlich für sein Anerkennungsjahr als Sozialarbeiter nach Wendeburg führte.

„Hier hat alles gepasst“, beschreibt der 35-jährige Gifhorner. „Beim Vorstellungsgespräch waren mir die Mitarbeiter im Rathaus auf Anhieb sympathisch.“ Nach einer Nacht „Darüberschlafen“ stand die Entscheidung für ihn fest, die Stelle zum 1. September anzutreten.

Einige Tätigkeitsfelder konnte der verheiratete Vater eines elf Monate alten Sohnes bereits kennenlernen - etwa das Ferienprogramm. „Wir waren im Mitmach-Museum in Wolfenbüttel, das war wirklich toll“, sagt er. Doch vor allem Organisatorisches steht nun für Hobbie an: „Wir sichten derzeit ein Konzept, das wir überarbeiten wollen“, erklärt er. Ziel sei es, auch die Jugendlichen an den weiterführenden Schulen zu erreichen. „Es ist häufig ein Zeitproblem. Die Jugendlichen kommen erst nach 15 Uhr nach Hause, müssen dann noch Hausaufgaben machen und dann ist da auch noch das Vereinsleben“, schildert Jugendpflegerin Hoffmann. Daher plant sie gemeinsam mit Hobbie einen Teenie-Treff, der freitags ab 16 Uhr parallel zum Jugendtreff stattfinden soll. Gedacht ist er für Teenies ab der fünften Klasse, Starttermin ist der 19. September im Jugendzentrum Wendeburg.

Hobbie möchte den Jugendtreff gern bekannter machen, auch die Internetpräsenz soll überarbeitet werden. Zudem wollen das Herbst- und sogar schon das Osterferienprogramm geplant werden, und auch beim Weihnachtsmarkt will sich das Jugendpflege-Team mit Bastel-angeboten und einem Punschstand einbringen.

mir

  • Kindernachmittage sind montags in Bortfeld, dienstags in Wendeburg, mittwochs in Meerdorf und donnerstags in Neubrück, jeweils von 15 bis 17 Uhr. Der Kochclub findet immer freitags von 14 bis 16 Uhr statt, der Jugendtreff dienstags von 17 bis 20 Uhr sowie freitags von 16 bis 19 Uhr.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung