Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Löschkübel-Aktion bescherte Feuerwehr neue Mitglieder

Vallstedt/Alvesse Löschkübel-Aktion bescherte Feuerwehr neue Mitglieder

Vallstedt. „Die Löschkübel-Aktion hat Wirkung gezeigt“, dieses Fazit zieht Markus Wendehake, Ortsbrandmeister der Feuerwehr Vallstedt/Alvesse.

Voriger Artikel
"Licht-Bildner" stellen in Braunschweig aus
Nächster Artikel
Neue Kinderkrippe startet Anfang Mai

Vor der Löschkübel-Verteil-Aktion: Niels Wendehake und Michael Wolf (vorne), Mario Löper und Markus Wendehake (hinten, v.l.).

Quelle: ISABELL MASSEL

In einer Nacht- und Nebelaktion hatte die Feuerwehr knallrote Plastikeimer als Löschkübel an alle Haushalte der beiden Ortschaften verteilt. Damit sollte darauf aufmerksam gemacht werden, dass die Feuerwehr dringend neue Mitglieder benötigt, andernfalls müssten die Einwohner bald selbst löschen - so die etwas überspitzte Botschaft der „Löschkübel-Aktion“. Mit dieser sei es der Feuerwehr gelungen „nicht nur regional, sondern sogar deutschlandweit Aufsehen zu erregen“, freut sich Wendehake.

Große Interesse zeigte sich auch beim Info-Abend der Feuerwehr, zu der zwölf Einwohner ins Feuerwehrhaus Vallstedt gekommen waren. Dort wurde den Gästen ein Überblick über die Aufgaben und Strukturen der Freiwilligen Feuerwehr gegeben, und drei aktive Mitglieder berichteten, warum sie sich ehrenamtlich engagieren und was sie an der Feuerwehr-Mitgliedschaft schätzen. Nach einer Fragerunde und einem Rundgang durchs Feuerwehrhaus gab es bei einem Imbiss einen angeregten Austausch zwischen Besuchern und Feuerwehrmitgliedern.

Inzwischen konnten die Wehr bereits zwei neue Mitglieder durch die Aktion in ihren Reihen begrüßen. Fünf weitere hätten sich noch etwas Bedenkzeit erbeten - sie sollen in den nächsten Wochen bei Diensten und Veranstaltungen in die Feuerwehr „hineinschnuppern“.

„Wir hoffen, dass sich in den nächsten Wochen die Zahl der neuen Mitglieder auf insgesamt vier Aktive und vier Förderer erhöht“, so der Ortsbrandmeister. Damit würden in diesem Jahr sechs Kameraden aus Vallstedt und Alvesse am Grundlehrgang teilnehmen - zwei waren bereits im vergangenen Jahr neu eingetreten. Sollten sich diese Hoffnungen bewahrheiten, sei die Kampagne in Anbetracht der Größe der Dörfer mit insgesamt vier neuen aktiven Kameraden als erfolgreich anzusehen.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung