Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
„Lengeder werden vom neuen Nahverkehrskonzept profitieren!“

Lengede „Lengeder werden vom neuen Nahverkehrskonzept profitieren!“

Lengede. Eine Verbesserung für Lengeder Verkehrsteilnehmer erwartet Bürgermeister Hans-Hermann Baas durch die Neuordnung des ZGB-Verkehrsangebots. Lange Fahrtwege und die seit Januar 2016 greifende, kostenbedingte Ausdünnung des Busangebots zwischen Braunschweig-Weststadt über Vechelde nach Lengede hatten die Akzeptanz für die Busnutzung in Lengede schrumpfen lassen.

Voriger Artikel
PAZ-Lesetipp für den Urlaub: Die Zeitenbummlerin
Nächster Artikel
Vorfahrt missachtet: Unfall bei Bodenstedt

Der Enno fährt zwischen Lengede und Braunschweig.

Quelle: Archiv

„Wir setzen uns ständig für eine bessere Verzahnung der Angebote und eine attraktivere Taktung ein. Das zeigt Wirkung“, so Baas. Mit dem neuen Konzept des zuständigen Zweckverbandes Großraum Braunschweig (ZGB) gehe es ein gutes Stück voran. „Lengeder werden vom neuen Nahverkehrskonzept deutlich profitieren. Es bietet eine bessere Anbindung an die Bahn, kürzere Busstrecken und ein strategisch optimiertes Haltestellennetz.“

Diese Neuordnung, die jetzt vom Landkreis Peine akzeptiert wurde, werde die Attraktivität des öffentlichen Personennahverkehrs steigern, so Baas. Er glaubt: Im Sinne einer modernen Mobilität sollte dieses Konzept zügig mit dem nächsten Fahrplanwechsel umgesetzt werden. Zwar entfalle nach den neuen Planungen die direkte Verbindung von Lengede in die Donaustraße in der Braunschweiger Weststadt, doch das sei zu verkraften, da diese nur geringen Zuspruch fand, berichtet der Bürgermeister.

„Statt in der Weststadt umzusteigen kann man dann direkt an unseren Bahnhöfen in den Zug wechseln oder über den Bus-Umstieg in Vechelde den Regiobus 450 nutzen, um in das Oberzentrum Braunschweig zu kommen. Das spart Fahrtzeit und erhöht die Flexibilität für unsere Einwohner“, erklärt Baas.

Die Mitglieder des Verwaltungsausschusses der Gemeinde Lengede haben diesen Veränderungen einstimmig zugestimmt.

„Die Vorteile des neuen Konzeptes überzeugen. Wir setzen uns beim Zweckverband Großraum Braunschweig für eine schnelle Umsetzung ein. Das wird den Nahverkehr in unserer Gemeinde einen weiteren Schritt voranbringen“, ist sich Baas sicher.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung