Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Lengeder veranstalteten ihr zweites Apfelfest

Lengede Lengeder veranstalteten ihr zweites Apfelfest

Lengede. Das für seine Äpfel bekannte Alte Land ist nicht nur hinter Hamburg angesiedelt, sondern hat seine Ausläufer auch in der Gemeinde Lengede. Seit einiger Zeit befindet sich dort eine Streuobstwiese in der Nähe des Seilbahnbergs, und dort fand am Sonntag nach 2014 das 2. Lengeder Apfelfest statt.

Voriger Artikel
Drei Sitze im Rat sind unbesetzt
Nächster Artikel
Buntes Fest zum Geburtstag der Jugendfeuerwehr

Apfelfest: Viele Lengeder und Auswärtige kamen auf die Streuobstwiese.

Quelle: Antje Ehlers

Zahlreiche Besucher hatten sich schon früh dahin aufgemacht, um an den umfangreichen Möglichkeiten zur Informationen rund um den Apfel teilzuhaben. Etliche von ihnen nutzten das Angebot einer mobilen Saftpresse, selbst angelieferte Äpfel vor Ort zu Apfelsaft verarbeiten zu lassen und diesen gleich mitzunehmen.

Die Peiner Biologische Arbeitsgemeinschaft informierte über alte Apfelsorten und über Nistmöglichkeiten für Vögel und Insekten. Felix Finkbeiner, Gründer der Initiative „plant-for-the-planet“, bot gegen eine Spende Schokolade an, vom Erlös sollen neue Bäume gepflanzt werden. Auch Apfelsirup zum verfeinern von Tee, Mineralwasser oder Süßspeisen konnte erworben werden. Und natürlich konnte auch, wer keinen heimischen Obstbaum hat, seinen Vorrat an frischen Äpfeln, Birnen und Zwetschgen auffüllen.

Extra aus Österreich angereist war eine kleine Delegation der Partnergemeinde Werfen im Salzburger Land, diese hatten auch einiger Musiker der Werkskapelle Tenneck mitgebracht, welche ebenso wie die Musikanten Rot Weiß, die Sticky Chaps und Solid Line für Musik sorgten. Auf einer Hüpfburg und mit Bogen- und Armbrustschießen konnten sich die kleineren Gäste vergnügen.

In seiner Begrüßung dankte Lengedes Bürgermeister Hans-Herrmann Baas im Amt allen Beteiligten, die zur Gestaltung des Festes beigetragen haben, bevor er symbolisch den Staffelstab an seine frisch gewählte Nachfolgerin Maren Wegener abgab.

Im Rahmen des Apfelfestes wurde auch auf dem Gelände des Kleinbahnvereins Lengede die neu angeschaffte Kleinbahn „Mathilde“ durch Renate Grimsel von den Landfrauen getauft.

ane

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

24-Stunden-Übung der Peiner Kernstadtfeuerwehr
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung