Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Lengeder für energieeffiziente Sanierung ausgezeichnet

Umweltministerium Lengeder für energieeffiziente Sanierung ausgezeichnet

Auszeichnung für Andrea Bode und Lutz Güntzel aus Lengede: Bei der achten „Effizienztagung Bauen und Modernisieren“ in Hannover haben sie für ihre energieeffiziente Sanierung eines Fachwerkhauses den zweiten Preis gewonnen. Überreicht wurde die Auszeichnung vom niedersächsischen Umweltminister Stefan Wenzel.

Voriger Artikel
Verkehrsunfallfluchten in Vechelde
Nächster Artikel
Bund fördert Lengede beim Ausbau mit schnellem Internet

Von links: Lothar Nolte (Geschäftsführer Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen), Preisträger Matthias Woelk, Anja Lippmann (Geschäftsführerin der Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine), Lutz Güntzel und Familie sowie Minister Stefan Wenzel.

Zum Hintergrund: Seit Herbst 2015 macht die Grüne Hausnummer der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und ihrer regionalen Partner besonders energieeffiziente Wohnhäuser sichtbar. 14 der niedersachsenweit insgesamt 170 Grünen Hausnummern wurden durch die Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine an Hauseigentümer der Landkreise Hildesheim und Peine vergeben.

Vier besonders herausragende Beispiele für eine gelungene energetische Sanierung wurden nun im Hannover Congress Centrum ausgezeichnet - mit dabei die beiden Lengeder.

Umweltminister Stefan Wenzel zeigte sich bei der Übergabe der Preise begeistert vom Engagement der Preisträger: „Um die Ziele der Energiewende zu erreichen, ist es wichtig, dass viele Hauseigentümer aktiv werden und ihr Zuhause energetisch fit für die Zukunft machen. Die Träger der Grünen Hausnummer sind mit gutem Beispiel vorangegangen. Die vier ausgezeichneten Projekte zeigen, wie aus typischen niedersächsischen Gebäuden energieeffiziente und ästhetisch gelungene Wohnhäuser entstehen können. Die Beispiele machen Lust und Mut, die Modernisierung des eigenen Heims anzugehen.“

Lothar Nolte, Geschäftsführer der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen, zog am Ende eine Gesamtbilanz: „Die mit der Grünen Hausnummer ausgezeichneten Häuser zeigen, wie vielfältig die Möglichkeiten sind, unseren Gebäudebestand energetisch zukunftsfest zu machen.“ Wichtig sei vor allem eine gute Planung.

An einer Sanierung interessierte Eigentümer sollten zunächst eine unabhängige Energieberatung machen lassen. Eine kostenlose Vor-Ort-Beratung bietet die Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Niedersachsen. Vereinbart werden kann ein Termin unter der Nummer 05121/3092777.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung