Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Lengeder Männergesangverein zieht positive Bilanz

Lengede Lengeder Männergesangverein zieht positive Bilanz

Lengede. Die Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins Lengede brachte eine positive Bilanz mit sich, berichtet Kurt Münstedt, Schriftführer des Vereins.

Voriger Artikel
Herzog Ferdinand wurde heute vor 220 Jahren umgebettet
Nächster Artikel
Eine Metamorphose in 17 Bildern

Der Vorstand des Männergesangvereins (v.l.): Peter Ulmann (stellvertretender Schriftführer), Rolf Dräger (stellvertretender Vorsitzender), Willi Kretschmann (Vorsitzender), Klaus Friese (Kassierer), Hans-Dieter Kucklick (stellvertretender Kassierer), Karl-Ludwig Steindam (Chorleiter). im

Quelle: ISABELL MASSEL

„Die Beteiligung der 21 aktiven Sänger war 2013 erneut sehr erfreulich und auch die Beteiligung an den 41 Singabenden im Übungsraum des Lengeder Bürgerhauses war sehr gut,“ so Vorsitzender Willi Kretschmann,

Man blickte zurück auf einige Auftritte, darunter vereinsinterne Ständchen, öffentliche Auftritte wie zur Volksfesteröffnung oder beim Scheunensingen in Waggum unter der Leitung des Dirigenten Karl-Ludwig Steindam. Durchschnittlich beteiligten sich 85 Prozent der Sänger in ihrer Freizeit an den Übungsstunden und Auftritten.

Ehrungen durften an einem solchen Abend nicht fehlen: Für ihr Engagement wurden Rolf Dräger und Uwe Eggers sowie Fritz Kalusok und Ulf Zimmer geehrt.

Ein weiterer Punkt der Tagesordnung war die Amtsniederlegung des Vereinsvorsitzenden Kretschmann, der sein Amt nach 27 Jahren aus Altersgründen aufgab. In einer Ansprache erinnerte Schriftführer Münstedt an etliche Ereignisse und sängerische Höhepunkte dieser Amtsperiode und hob anerkennend hervor, dass Kretschmann die Geschicke des Vereins mit hohem persönlichen Einsatz und organisatorischem Geschick gelenkt habe. Nach einstimmigem Votum der Versammlung wurde Kretschmann zum Ehren-Vorsitzenden ernannt und er freute sich sichtlich über eine entsprechende Urkunde des Vereins.

Weiterer Höhepunkt: die Vorstandswahlen. Der bisherige Vorstand war 16 Jahre in gleicher Besetzung im Amt gewesen. Nach der Neuwahl ist neuer Vorsitzender Peter Ulmann, stellvertretender Vorsitzender Bernd-Georg Beyer, Schriftführer ist immer noch Münstedt, stellvertretender Schriftführer Hans-Dieter Kucklick, Kassierer Klaus-Dieter Friese und stellvertretender Kassierer Uwe Eggers. Weiterhin wird Rolf Dräger als stellvertretender Dirigent fungieren. Ebenfalls im Amt geblieben sind Ulf Zimmer und Horst Beier, die den Festausschuss bilden.

Beratschlagt wurde außerdem über Aspekte der Nachwuchsgewinnung, da das Durchschnittsalter inzwischen über 70 Jahre beträgt. Man einigte sich darauf, gezielt jüngere Männer auf die Teilnahme am Singen anzusprechen oder Partnerschaften mit Vereinen zu bilden, um die 132-jährige Tradition des Volksgesangs weiterhin zu bewahren. ! Geübt wird freitags von 20 bis 22 Uhr.

bol (rd)

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung