Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Lengeder Friedhofskapelle saniert

Lengede Lengeder Friedhofskapelle saniert

Lengede. Dank Zuschüssen für die Dorferneuerung wird in Lengede derzeit viel gewerkelt: Während die Bauarbeiten der Straßenerneuerung An der Kirche vor Kurzem begonnen haben (PAZ berichtete), ist die Fassadensanierung der Friedhofskapelle Lengede bereits abgeschlossen.

Voriger Artikel
IGSler schauten über den Tellerrand hinaus
Nächster Artikel
Plötzliche Sperrung verschwindet ebenso plötzlich wieder

Mit Zuschüssen aus der Dorferneuerung wurde jetzt die Lengeder Friedhofskapelle saniert.

„Die in der Nachbarschaft zur denkmalgeschützten Kirche befindliche gemeindliche Friedhofskapelle entsprach mit ihrer Giebelverkleidung aus Bitumenplatten nicht dem dörflichen Kontext“, erläutert Lengedes Bürgermeister Hans-Hermann Baas. Die Gemeinde hat entsprechend den Empfehlungen der Arbeitsgruppe zur Aufstellung des Dorferneuerungsplanes einen Förderantrag auf Bewilligung von Dorferneuerungsmitteln für die dorfgerechte Erneuerung der Außenfassade an das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen gestellt.

Nach Einholung einer denkmalrechtlichen Genehmigung wurde von der Landesbehörde für die Sanierungsmaßnahme ein Zuschuss in Höhe von rund 6600 Euro gewährt. Mit einer Gesamtbaukostensumme von etwa 13200 Euro sind an der Lengeder Friedhofskapelle an der Bäckerstraße die Fenster erneuert, die Fassade des Südgiebels ist mit roten Ziegeln und die Westseite mit Lärchenholz verkleidet.

„Mit der neuen Verkleidung leistet die Friedhofskapelle einen sehr positiven Beitrag zur gestalterischen Aufwertung des dörflichen Umfeldes“, sagt Baas. „Gleichzeitig soll diese öffentliche Maßnahme auch als Anregung für die privaten Grundstückseigentümer dienen, ebenfalls dorfgerechte Sanierungsmaßnahmen an ihren Gebäuden zu planen und durchzuführen.“ Ein wesentliches Ziel des Dorferneuerungsplanes für den alten Ortskern Lengede seien dabei Maßnahmen zur Erhaltung und Gestaltung des dörflichen Charakters. Im Vordergrund stehen dabei Dach- und Fassadenerneuerungen an Gebäuden, die einen ortsbildprägenden Charakter aufweisen. rd 2 Ansprechpartner sind dabei das Planungsbüro Dr. Schwert in Braunschweig unter der Nummer 0531/1233450 (Herr Bolze) oder die Gemeinde Lengede unter der Nummer 05344/8934 (Frau Walter).

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung