Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Lengeder CDU kritisiert Ansiedlungspolitik

Planungen der Gemeinde Lengeder CDU kritisiert Ansiedlungspolitik

„Von einer gesteuerten Ansiedlung kann in der Baupolitik keine Rede sein, denn sie verläuft seit Jahren zügellos und eine sicherheitsbewusste Verkehrsplanung ist auch nicht zu erkennen“, kritisierte Vorsitzender Michael Kramer auf der Jahresversammlung der CDU Lengede die Planungen der Gemeinde.

Voriger Artikel
FC Pfeil Broistedt: Vorstand des Vereins ist wieder komplett
Nächster Artikel
In Alvesse wird Schützenfest gefeiert

Der neue Vorstand des CDU-Gemeindeverbands Lengede: Michael Kramer (sitzend, v.l.), Hans Grünhagen, Wolfgang Belte, Hermann Eikenloff sowie Wilhelm Sieverling (stehend, v.l.), Hinrich Roloff, Jörg Meckoni, Helmut Müller und Sven Höger.

Lengede. Kurzfristige Einnahmen durch Baulandverkauf stünden bei der Ratsmehrheit im Vordergrund. Nicht ausreichend berücksichtigt würden die folgenden Investitionen in notwendige Infrastruktur, so die Kritik.

„In Barbecke stellt die CDU den Ortsbürgermeister sowie den Stellvertreter, obwohl die SPD eine Stimmenmehrheit bei den Kommunalwahlen errungen hat“, war Kramer dagegen zufrieden mit der guten politischen Zusammenarbeit über Parteigrenzen hinweg in der kleinsten Lengeder Ortschaft. Erfolgreich sei die CDU auch in Woltwiesche gewesen und ist jetzt im Ortsrat mit drei Mandaten vertreten.

Zahlreiche neue jüngere Mitglieder konnten die Christdemokraten im vergangenen Jahr aufnehmen und damit trotz Todesfällen die Mitgliederzahl und Struktur der Partei verbessern.

Peines Kreisvorsitzender Christoph Plett dankte den Lengeder Parteifreunden für ihren engagierten Einsatz und solidarische Vertretung in der Kreispartei. Die außergewöhnlich gute Arbeit im Lengeder Verband gewährleiste seit dreißig Jahren der Vorsitzende (siehe Text unten).

Diese Kontinuität sollte weitergeführt werden und die Versammlung wählte umgehend Michael Kramer erneut für zwei Jahre zum Vorsitzenden. Wolfgang Belte und Wilhelm Sieverling wurden zu Stellvertretern bestimmt. Die Kasse führt Hans Grünhagen, das Protokoll schreibt Helmut Müller.

Hermann Eikenloff, Sven Höger, Jörg Meckoni, Udo Müller und Hinrich Roloff komplettieren als Ortsvertreter den Gemeindevorstand. Im Peiner Kreisvorstand sollen Michael Kramer und Wolfgang Belte weiter die CDU-Lengede vertreten.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Bernhard Gertler geehrt.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Freischießen 2017 - Bunter Umzug 2

Freischießen 2017: Der bunte Umzug machte Halt auf dem PAZ-Verlagshof - Bei der Wahl der Kostüme war der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Das wichtigste war doch: Spaß haben und sich einmal im Jahr gehen lassen.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung