Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Lengede: Bürgerreise nach Ribemont

Lengede Lengede: Bürgerreise nach Ribemont

Lengede. Die bisherigen Bürgerreisen in die Lengeder Partnergemeinden Werfen (Österreich) und Alvesta (Schweden) fanden sehr hohen Zuspruch in der Einwohnerschaft der Gemeinde Lengede - deshalb ist von Freitag, 25. Juli, bis Dienstag, 29. Juli, im kommenden Jahr die nächste Fahrt nach Ribemont geplant. Die Partnerschaft mit der Gemeinde im Norden Frankreichs besteht seit 1990.

Voriger Artikel
„Fusion mit Hildesheim oder Salzgitter will hier kein Mensch“
Nächster Artikel
Hoffnung für Osterfeuer

Foto von 2010: Lengedes Bürgermeister Hans-Hermann Baas stieß mit seinem französischen Amtskollegen Michel Potelet (links) an.

Quelle: im

„Die Lengeder Reisegruppe wird vom Bürgermeister der Kommune Ribemont, Michel Potelet, im Rathaus empfangen. Bei einem Rundgang durch den Ort lernt die Gruppe dann die französische Partnergemeinde kennen“, sagt Lengedes Bürgermeister Hans-Hermann Baas. Ribemont ist eine Gemeinde mit etwa 2100 Einwohnern im Département Aisne in der Region Picardie. Die französische Partnergemeinde liegt 15 Kilometer östlich von Saint Quentin, 31 Kilometer nordwestlich von Laon und etwa 150 Kilometer von Paris entfernt.

Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die Kirche „St. Peter und Paul“ sowie das Geburtshaus von Nicolas de Condorcet, dem bekannten französischen Philosophen, Mathematiker und Politiker. Condorcet war ein überzeugter Aufklärer und Liberaler vor und während der Französischen Revolution. Er trat unter anderem 1790, kurz nach der Verkündung der Menschenrechte und der Bürgerrechte, vehement dafür ein, diese auch den Frauen zu gewähren.

„Während der Bürgerreise sind unter anderem auch ein Tagesausflug in die Champagne sowie die Besichtigung der Kathedrale in Reims geplant“, zählt Baas auf. Außerdem geht es zum Standplatz des Salonwagens im Wald von Compiègne, in dem 1918 und 1940 Waffenstillstandsverträge unterzeichnet wurden.

Die Zimmer für die Lengeder sind im Campanile Hotel in Saint Quentin reserviert. Die Kosten für die fünftägige Fahrt in einem modernen Reisebus, Unterkunft im Doppelzimmer inklusive Frühstück betragen bei einer Mindestteilnehmerzahl von 50 Personen 289 Euro pro Person und im Einzelzimmer 399 Euro pro Person. mu

  • Anmeldungen sind möglich im Service-Büro des Rathauses in Lengede unter der Nummer 05344/890 oder per E-Mail unter info@lengede.de
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung