Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Kyffhäuser ehrten langjährige Mitglieder

Wendeburg Kyffhäuser ehrten langjährige Mitglieder

Wendeburg. Zahlreiche Mitglieder haben sich trotz Schneeglätte und widriger Temperaturen zur Jahresversammlung der Kyffhäuserkameradschaft (KK) Wendezelle in den „Wendezeller Stuben“ eingefunden, um den Rechenschaftsbericht des Vorstands zu hören.

Voriger Artikel
Unbekannte hacken Löcher in VW Bully
Nächster Artikel
3,75 Millionen Euro für Energie-Gesellschaft

KK- Vorsitzender Frank Seidel (v.l.) mit den Geehrten Karin Rickmann, Andrea Seidel, Ewald Heitmann, Heinrich Hornig, Albert Hennecke, KK-Kreisvorsitzender Bernd Stelter und Hans Peters.

Quelle: oh

Zunächst wurden aber langjährige, verdiente Mitglieder gewürdigt. Der neue Kyffhäuserkreisvorsitzende Bernd Stelter war persönlich erschienen, um Urkunden und Ehrennadeln zu überreichen. Albert Hennecke, Hans Peters und Ewald Heitmann wurden für ihre 70-jährige Treue zum Kyffhäuserbund und zur KK, Heinrich Hornig für 50 Jahre geehrt. Karin Rickmann und Andrea Seidel, beide Gründungsmitglieder der gemischten Gruppe, sind seit 30Jahren dabei.

Dann war der erste Vorsitzende mit seinem Bericht an der Reihe. Frank Seidel zog ein positives Fazit, sodass die Entlastung des Gesamtvorstands zügig erfolgen konnte.

Einige Neueintritte halten die Mitgliederzahl konstant, berichtet Pressewart Reinhard Lehmann - damit sei die KK weiter die größte Kameradschaft im Kyffhäuser-Kreisverband. „Mitgliedsbeiträge, Schießeinnahmen und Spenden führen zu einem ausgeglichenen Haushalt, der einen geordneten Schießbetrieb, aber auch viele andere, gemeinsame Veranstaltungen ermöglicht“, sagte Lehmann. Gut besucht worden seien der Familientag, der Ü-60-Tag und die Vorhaben der Schießgruppen.

Erfreulich sei auch die Teilnahme am Volkstrauertag gewesen. „Viele alte und junge Kameraden waren dabei, um der Opfer von Kriegen, Gewaltherrschaft und Verfolgung zu gedenken“, sagte der Pressewart. Nils Fischer und Mattias Kaluzza begleiteten die Kranzniederlegung musikalisch.

Für die Pistolenschützen konnte eine zusätzliche Waffe zur Optimierung von Trainings- und Wettkampfbedingungen angeschafft werden. Lehmann sagte: „Dank der Kameraden, die ehrenamtlich an der Neugestaltung des Schießstandes mitgearbeitet haben und auch die Waffenpflege übernehmen, kann dies jetzt auch in einem ansprechenden Umfeld geschehen.“

Dieses Jahr steht am 8. Juni der Familientag und am 26. Oktober die Vereinsmeisterschaft bei den Kyffhäusern an. Weitere Infos gibt es unter www.kk-wendezelle.de.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung