Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kritik an fehlenden Fahrbahnmarkierungen auf der K 55

Vechelde Kritik an fehlenden Fahrbahnmarkierungen auf der K 55

Vechelde. Michael Schmitt ist sauer. Der Grund für seine Verärgerung sind fehlende Straßenmarkierungen auf der Kreisstraße 55 zwischen den Vechelder Ortschaften Wierthe und Alvesse.

Voriger Artikel
Unfallflucht mit 1000 Euro Schaden
Nächster Artikel
Gegen Zeitarbeit: Lengeder KAB übergab Forderungen an Bundespolitiker in Berlin

Wurde saniert: Die K 55 zwischen Wierthe und Alvesse. Kritik gibt es an den fehlenden Fahrbahnmarkierungen auf der Straße.

Quelle: im

„Die K 55 wurde vor Monaten komplett mit Rollsplitt überzogen. Leider wurden bis heute keine Markierungen erneuert“, kritisiert er. „Es gibt nicht mal einen Seitenstreifen. Das ist bei der jetzt kommenden Jahreszeit ein echtes Problem.“

Die PAZ fragte beim Landkreis Peine nach. Pamela Gelbke, Sprecherin des Landkreises Peine, erklärt: „Die K 55 wurde im September im Rahmen eines größeren Auftrags als einer von mehreren Streckenabschnitten mit einer Oberflächenbehandlung versehen.“ Dabei handele es sich um eine einfache, aber effektive Sanierungsweise, bei der Bitumen und Splitt, vorrangig zur Abdichtung der Unterlage gegen eindringende Feuchtigkeit, aufgetragen werden.

Der Splitt benötige einige Wochen, um eingefahren zu werden. Erst danach könne eine Markierung aufgebracht werden.

„Die Markierungsarbeiten erfolgen in den kommenden Wochen, können sich aber witterungsbedingt verzögern“, so die Sprecherin.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung