Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kreuzung ab heute voll gesperrt

Wendeburg Kreuzung ab heute voll gesperrt

Wendeburg. Derzeit wird die Kreuzung der Landesstraßen 321 und 475 in Wendeburg umgebaut. Nun wird in diesem Zuge die Ortsdurchfahrt im Kreuzungsbereich ab dem heutigen Donnerstag, voraussichtlich ab 8 Uhr, voll gesperrt.

Voriger Artikel
Angeklagter (27) gesteht Brandstiftungen
Nächster Artikel
„Offene Pforte“ geht 2015 weiter

Aufgrund von Asphaltierungsarbeiten wird die Kreuzung in Wendeburg ab heute voll gesperrt.

Quelle: A

Grund sind Asphaltierungsarbeiten, teilte die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel am Mittwoch mit.

Die Sperrung wird bis einschließlich Sonntag, 23. November, andauern. In dieser Zeit wird der Verkehr aus Richtung Süden über Vechelde (B 1), Peine (B 65) und Woltorf (L 321) nach Wendeburg geleitet. Aus Richtung Norden führt der Weg von der B 214 über Wipshausen und Meerdorf (K 13) sowie Rüper (K 69) nach Wendeburg (K 70). Der Anliegerverkehr bleibt uneingeschränkt möglich.

In Wendeburg wird seit Mitte September die Kreuzung der Peiner Straße (L 321) und der Braunschweiger Straße (L 475) verkehrsgerecht umgebaut. Um den bisherigen Unfallschwerpunkt zu entschärfen, wird zudem eine Ampelanlage installiert.

Mit der Aufhebung der Vollsperrung werden nach Angaben der Landesbehörde die Arbeiten in Wendeburg im Wesentlichen beendet sein. In den folgenden Tagen wird dann noch die Ampelanlage in Betrieb genommen.

Die Kosten für die Bauarbeiten belaufen sich auf rund 250 000 Euro, die vom Land Niedersachsen getragen werden.

mir

INFO

Busfahrplan ändert sich

Aufgrund der Sperrung tritt vom 20. bis 23. November auch eine Fahrplanänderung der Buslinie 560 in Kraft, informiert die Kraftverkehr Mundstock GmbH.

Da die Linie 560 über die Schulstraße umgeleitet wird, muss die Haltestelle „Wendeburg, Im Kirchwinkel“ in beiden Richtungen für den Zeitraum auf die Braunschweiger Straße, im Bereich des Zebrastreifens, verlegt werden. Vom 22. bis 23. November erfolgt von Zweidorf Denkmal nach Wipshausen und umgekehrt eine Umleitung über Rüper, Wense nach Ersehof. Der Linienast Harvesse zur Anschlussstelle Ersehof und zurück wird am Sonnabend, 22. November, und Sonntag, 23. November, nur von einem Anruf-Linien-Taxi geleistet.

Das heißt, diese Fahrten erfolgen nur noch nach vorheriger telefonischer Anmeldung, mindestens 45 Minuten vor Abfahrt, unter der Rufnummer 0531/3834554 oder 0160/96956194. Auch die Haltestelle „Wendeburg, Ahornring“ kann am 22. und 23. November nicht bedient werden.

mir

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung