Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Konsequenz des Herzens: Alix Dudel im teatr dach

Wendeburg Konsequenz des Herzens: Alix Dudel im teatr dach

Meerdorf. Mit ihrem Programm „Konsequenz des Herzens“, einem berührenden Mascha-Kaléko-Programm, brachte die Künstlerin mit kraftvoller weiblicher Stimme die erste Zusammenarbeit mit dem virtuosen Gitarristen Sebastian Albert auf die Bühne des teatr dachs in Meerdorf.

Voriger Artikel
Päckchen für bedürftige Kinder
Nächster Artikel
Ein besonderes Nikolausgeschenk

„Überraschend weiche, verträumte Art“: Schauspielerin Alix Dudel und Gitarrist Sebastian Albert begeisterten im Meerdorfer teatr dach.

Quelle: dea

Die charismatischen Diseuse und Schauspielerin Alix Dudel aus Berlin, die lange in Hannover lebte, präsentierte mit Sebastian Albert an der Gitarre einige ausgewählte Texte und Lieder der jüdisch-deutschen Dichterin Mascha Kaléko. Gute Unterhaltung auf höchstem Niveau. Sie brachte die heiter-melancholischen Seiten der 1920er- und 1930er-Jahre in einer Präsenz rüber, die den Übergang zwischen Zitat und Aussage fließend macht. „Sozusagen grundlos vergnügt“ - so lautet der Titel eines Gedichts der deutsch-jüdischen Schriftstellerin Mascha Kaléko, als auch der Titel der CD zu diesem Programm.

Mit Sebastian Albert an ihrer Seite, verkörpert sie die Gefühlswelt der Mascha Kaléko, wie diese ihre erste und zweite große Liebe in Berlin erlebte und dort ihre heiter-melancholischen Gedichte und auch Chansons schuf. Dem literarischen Kabarett gab sie in dieser Zeit ihre ganz eigene charmante, weibliche Stimme. 1938 emigrierte Mascha Kaléko nach Amerika. Sie hatte eine faszinierende Fähigkeit, Dinge und komplizierte Zusammenhänge in einfache Worte zu packen. 1968 verlor diese ihren Sohn, fünf Jahre später ihr zweiter Mann. 1975 verstarb die eindrucksvolle Schriftstellerin selbst.

Ein Abend mit Lyrik von Mascha Kaléko, die gern eine Reise mit dem Bleistift auf der Regenbogenkarte machte und in ihrem zweiten Leben ihren Mann mit dem schönen Namen „Kaleko“ kennen lernte. Alix Dudel machte die Lyrikerin auf der Bühne präsent und gehört damit zu der Spezies Bühnenkünstler, die nur wenig mehr benötigen als sich selbst, um ihr Publikum zu elektrisieren.

Erst nach mehreren Zugaben ging ein Teil des Publikums heiter-melancholisch beseelt nach Hause, während sich andere noch Zeit für ein Gespräch mit der Künstlerin nahmen. Zuschauerin Heike Rusch etwa, 55 Jahre mit persönlichem Bezug zum Theater, faszinierte die überraschend weiche verträumte Art der Künstlerin, die durch die weichen Übergängen ihrer Mimik das Publikum zu kraftvollen Aussagen mitnahm.

Übrigens: Alix Dudel war zu den Anfangstagen des teatr dach bereits in Meerdorf zu sehen, manche erinnern sich. Dabei wurde deutlich: Nicht nur an Körpergröße ist sie eine beeindruckende Frau.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung