Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Klein Lafferder Siedler erhöhten Beitrag

Lengede Klein Lafferder Siedler erhöhten Beitrag

Klein Lafferde. 78 Mitglieder und Gäste begrüßte jetzt Vorsitzender Ben Charles Jelitte bei der Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Klein Lafferde - unter ihnen war auch Ortsbürgermeister Reiner Lambrecht, der dem Verein für die geleistete Arbeit dankte.

Voriger Artikel
Fackelschein an historischer Gerichtsstätte
Nächster Artikel
Widerstand gegen LOZ aus Braunschweig

Das Foto zeigt (hinten, v. l.): Hans-Joachim Scharping, Ben Charles Jelitte, die Geehrten: Adolf Rein, Margret und Manfred Franke, Günther Bode. Vorn, v. l.: Jutta Hantelmann, Klaus und Bärbel Willkes, Christa Bode, Georg und Uschi Lambrecht.

Quelle: oh

Der Vorsitzende berichtete über die vielen Aktivitäten wie Baumschnitt, Bosselturniere, das große Dorffest im Mai und den Kaffeenachmittag. Unternehmungen für die Kinder und Jugendlichen des Ortes, ein besonderer Schwerpunkt der Siedler, waren die Ferienaktion, das Drachenfest und das „Einkaufen ohne Stress“. Alle drei Veranstaltungen seien sehr gut angenommen worden und die Resonanz war stets positiv. Ein besonderes Lob erhielten die „vielen helfenden Hände“.

Anschließend berichtete der Kassierer Andreas Hürtler über das abgelaufene Haushaltsjahr: „Der Kassenbestand hat sich positiv entwickelt und weist ein deutliches Plus auf.“ Das sei insbesondere zwei Umständen zu verdanken: Es waren keine Investitionen in neue Geräte erfolgt und auch die vergangene Jahreshauptversammlung belastete die Kasse finanziell nicht stark. Die Kassenprüfer Bruno Ritter und Hermann Borchers beantragten die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig von der Versammlung beschlossen wurde.

„Ein Verein lebt von und mit seinen Mitgliedern - von langjährigen Mitgliedern!“, stimmte Jelitte auf die Ehrungen für die 25-jährige Mitgliedschaft (siehe Bild) ein. Mit dem Kreisvorsitzenden Hans-Joachim Scharping überreichte er die Ehrennadeln und -broschen.

Als letzter Punkt wurde die Beitragserhöhung behandelt. Hürtler hatte hierfür eine Präsentation erarbeitet. Mit verschiedenen Berechnungen und Diagrammen stellte er die Entwicklung der Mitgliedsbeiträge dar und veranschaulichte die Veränderungen, die sich durch die Erhöhung des Beitrags auf Landesebene um fünf Euro pro Jahr seit 1. Januar für die Siedlergemeinschaft vor Ort ergeben. Auf dieser Basis schlug der Vorstand vor, den Beitrag in einem Zwei-Stufen-Modell, verteilt auf 2014 und 2015, so zu erhöhen, dass die Mehrbelastung fast kompensiert werden könnte. Aus der Versammlung erging der Vorschlag, den Beitrag monatlich um 50 Cent zu erhöhen. Bei der Abstimmung sprachen sich die Mitglieder mehrheitlich für die Anhebung der Beiträge um 50 Cent pro Monat aus, auf das Zwei-Phasen-Modell wurde verzichtet. Damit erging gleichzeitig der Auftrag an den Vorstand, den Überschuss aus dieser Erhöhung für künftige Anhebungen zurückzustellen.

Abschließend wurde noch kurz das Jahresprogramm vorgestellt. Als Großveranstaltung ist der Dorfflohmarkt am 18. Mai geplant, die dem Verein wieder viel organisatorische Arbeit abverlangen wird.

2Weitere Infos im Internet unter www.klein-lafferde.imvwe.de.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung