Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Junioruni-Kooperation beendet

Lengede Junioruni-Kooperation beendet

Broistedt. Seit 2006 experimentierten Broistedter Grundschüler unter Anleitung der Junioruniversität-Dozentinnen Renate Philipp und Dagmar Fufahr. Nun ist die Kooperation beendet und Schulleiterin Elisabeth Fleer blickt nicht ohne Wehmut auf die erfolgreiche Zusammenarbeit zurück.

Voriger Artikel
Neues aus der podewitzigen Textmanufaktur
Nächster Artikel
Feuerwehr Vechelde übte mit der Drehleiter

Gelungene Zusammenarbeit: Die Klasse 4a mit Renate Philipp und Dagmar Fufahr von der Junioruni. Inzwischen musste die Kooperation beendet werden.

Quelle: oh

„Durch die Auflösung der Junioruniversität in Calbecht ist diese Kooperation zu Ende gegangen“, erklärt Rektorin Elisabeth Fleer und betont: „Die Grundschule Broistedt war eine der ersten Schulen, die sich das Projekt Naturwissenschaften in die Schule holte.“

Ziel des Projektes sei es damals gewesen, Naturwissenschaften bereits Grundschülern durch eigenes Experimentieren nahe zu bringen. „Dieses ist in allen Jahren sehr gut gelungen“, blickt die Rektorin zurück. Organisiert und finanziert wurde es in den ersten Jahren durch den Förderverein der Grundschule Broistedt.

Aus dem damaligen Tagesprojekt für die vierten Klassen ist inzwischen ein Jahresprojekt mit regelmäßigen Besuchen über das Jahr verteilt geworden. Die Finanzierung wird seit einigen Jahren von der Lampe-Stiftung und dem Förderverein der Grundschule übernommen. Am 3. Februar 2009 wurde die Grundschule Broistedt dann auch noch erster Kooperationspartner im Bereich Grundschulen der Junioruniversität.

Leider müssen die Schüler nun ohne die Unterstützung ihres Kooperationspartners weiter forschen, denn jetzt fanden die letzten Stunden für die Klasse 4a und 4b der Broistedter Grundschule statt. Dabei hieß es auch Abschied nehmen von Renate Philipp und Dagmar Fufahr, den langjährigen Dozentinnen der Junioruniversität. Zeit auch für Rektorin Fleer ein Resümee zu ziehen und auch in die Zukunft zu blicken: „Alle Beteiligten haben die Zusammenarbeit der letzten Jahre als sehr gelungen empfunden und sind auf der Suche nach neuen Wegen, diese Zusammenarbeit fortzusetzen“, sagt die Rektorin.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung