Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Jugendfeuerwehr fährt zum Landesentscheid

Vechelde Jugendfeuerwehr fährt zum Landesentscheid

Vechelde. Einen riesigen Erfolg konnte nun die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Vechelde verbuchen: Die Gruppen aus Bettmar und Vechelde/Wahle haben sich für den Landesentscheid qualifiziert.

Voriger Artikel
Klein Lafferder erinnert sich an 88er Unwetter
Nächster Artikel
Es tut sich was im Bauernhausmuseum

Die Freude ist riesig: Die vier Gruppen der Jugendfeuerwehr aus Bettmar und Vechelde/Wahle mit ihren Betreuern beim Bezirkswettkampf.

Quelle: oh

Nachdem der diesjährige Kreiswettbewerb wortwörtlich ins Wasser gefallen war, durften jeweils zwei Gruppen dieser Jugendfeuerwehren aufgrund ihrer gezeigten Leistungen im vergangenen Jahr beim Bezirkswettbewerb in Meinersen an den Start gehen. Mitgereist waren neben den Betreuern auch einige Eltern sowie Fans.

Alle vier Gruppen absolvierten unter den Augen der Wertungsrichter gute Übungen - auch wenn nicht alle fehlerfrei blieben. „Für die Betreuer stand danach fest, dass es in diesem Jahr nicht für den nur alle zwei Jahre stattfindenden Landeswettbewerb reichen wird“, schildert Feuerwehrsprecher Daniel Goebel die Ausgangslage. „Uns blieb also nichts anderes übrig, als die Siegerehrung abzuwarten.“ Mit gemischten Gefühlen sahen die Nachwuchs-Brandbekämpfer dieser dann entgegen, versuchten sich ihre Aufregung aber nicht anmerken zu lassen.

Am Nachmittag begann die langersehnte Siegerehrung: Die Gruppe blau der Jugendfeuerwehr Vechelde/Wahle erreichte den 41. Platz, die gelbe Gruppe aus Bettmar den 35. Platz. „Beide Gruppen hatten leider nicht ihren besten Tag“, bedauert der Feuerwehr-Sprecher.

Doch das Zittern und Bangen ging weiter, denn noch waren zwei Teams der Vechelder Jugendfeuerwehr im Rennen. „Mit jedem Platz, der genannt wurde, rückte der so entfernt wirkende Landeswettbewerb einen Schritt näher. Als es dann soweit war und der 14. Platz genannt wurde, kannte unser Jubel keine Grenzen mehr“, freut sich Goebel. „Von allen Teilnehmern fiel die Anspannung ab, Tränen der Freude und Erleichterung wurden vergossen und man lag sich jubelnd in den Armen. Mit so einer Überraschung hatte nach diesem Tag niemand mehr gerechnet.“ Am Ende sicherte sich die Gruppe gelb aus Vechelde/Wahle den neunten Platz und die Gruppe rot aus Bettmar den siebten Platz. Beide Gruppen werden am Sonntag, 25. August, beim Landeswettbewerb in Weyhe im Landkreis Diepholz an den Start gehen, um sich mit den besten 51 Gruppen aus Niedersachsen zu messen.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung