Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
IGS Lengede bei „Klasse! Wir singen“

Lengede IGS Lengede bei „Klasse! Wir singen“

Lengede. Diese Noten in der Schule machen Spaß: Begeistert tauschten Schüler des fünften Jahrgangs sowie die Klassen 6a und 6b der IGS Lengede ihre Schulbücher gegen Liederhefte und bereiteten sich über Wochen mit den Lehrern für ihren großen Auftritt beim Liederfest „Klasse! Wir singen“ in Braunschweig vor.

Voriger Artikel
Spieleoase für Kinder in Köchingen
Nächster Artikel
Versuchter Einbruch in Vereinsheim-Garagen

Die IGS Lengede war Teil des Riesenchors beim Liederfest in der Braunschweiger VW-Halle.

Dabei stärkte das tägliche Üben des buntgemischten Liederkanons das Gemeinschaftsgefühl und brachte täglich eine große Portion gute Laune in die Klassenzimmer.

Von traditionellem deutschen Liedgut wie „Kein schöner Land in dieser Zeit“ über moderne Kinderlieder wie „Meine Biber haben Fieber“ bis hin zu Volksgut anderer Kulturen wie „Siya hamba“ aus Afrika erlernten die Kinder eine Fülle an Stücken, die sie auf ihren eigenen CDs mit nach Hause trugen und dort ihre Familien mit dem „Gesangsvirus“ ansteckten.

„Können wir heute bitte ‚Tante aus Marokko‘ singen?“, fragte Jolie aus der 5e ihre Lehrer oft schon beim Betreten des Klassenzimmers. Ihr Mitschüler Serafino wurde vom Rhythmusfieber gepackt und begann, die Lieder trommelnd zu begleiten. Bald hatten alle ihre persönlichen Lieblingssongs, die man immer öfter auch in der Mensa und Pausenhalle der IGS hören konnte. Mit großem Engagement setzte sich Musiklehrerin Esther Oehlschläger dafür ein, dass alle Lehrer an einem Strang zogen und der Musik ein Stück ihrer täglichen Unterrichtszeit schenkten. Belohnt wurde der Einsatz aller schließlich in der prall gefüllten Braunschweiger VW-Arena, als Groß und Klein aus der Region zum Riesenchor zusammenwuchsen. Die ausgefeilte Licht- und Tontechnik, der charismatische Projektleiter Gerd-Peter Münden, vor allem aber die vielen tausend Stimmen sorgten für Gänsehaut-Momente bei allen Teilnehmern. Tosenden Applaus und die Note „1a“ von Münden gab es nach Klassikern wie „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“. Doch auch nachdenklich stimmende Momente wie beim melancholischen Stück „Nach dieser Erde“, welches zum Umweltschutz und Weltfrieden aufruft und von Kindern, Frauen und Männern im Kanon gesungen wurde, werden noch lange in Erinnerung bleiben. Alles in allem war die Teilnahme an „Klasse! Wir singen“ eine unvergessliche Aktion für alle Beteiligten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung