Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
IGS: Handy, Facebook und Co. waren Thema

Lengede IGS: Handy, Facebook und Co. waren Thema

Lengede. Statt Mathe, Deutsch und Geschichte standen bei den Schülern des 6. Jahrgangs der IGS Lengede während der sogenannten Medientage jetzt die Risiken von Handy, Facebook und Co. auf dem Stundenplan.

Voriger Artikel
18-Jähriger fuhr gegen Hauswand
Nächster Artikel
Bürgerversammlung zur Buslinie 450

Während der Medientage an der IGS Lengede haben sich die Schüler ein Theaterstück angeschaut.

„Die Medientage in Jahrgang 6 sind Teil unseres Präventionskonzeptes“, so Renate Frommelt, Präventionsbeauftragte der Schule. „Die Schüler sollen für den Umgang und die Gefahren der verschiedenen Medien sensibilisiert werden“, sagte Jahrgangsleiterin Gisela Jungnickel.

Die Lehrer des Jahrgangs hatten fünf Module zu den verschiedenen Themenbereichen erarbeitet. Diese wurden von den Schülern in Workshops erarbeitet. Einige Workshops wurden durch außerschulische Experten gestaltet. So konfrontierte Rainer Röcken von der Polizei Peine die Schüler mit Formen und Folgen von Cyber-Mobbing. In einem weiteren Modul untersuchten die Schüler Möglichkeiten, ihre persönlichen Daten und Fotos in sozialen Netzwerken wie etwa Facebook zu schützen. „Wir haben viel Wert auf die Selbstreflexion und eine hohe Aktivität der Schüler gelegt“, berichtete der für die Medienprävention in Jahrgang 6 verantwortliche Lehrer Oliver Virkus.

Die Medientage endeten für alle 150 Schüler des Jahrgangs mit einem Besuch des Theaterstückes „Romeo added Julia“ des Ensembles „Dominique Berg“. Romeo, ein junger, im Leben erfolgloser Mann erstellt sich ein Profil bei einem sozialen Netzwerk. Auf seine übertriebenen und falschen Angaben fällt die junge Julia herein und verliebt sich in den scheinbar erfolgreichen, gut aussehenden Mann. Ohne Bedenken kommt es zu einem privaten Treffen, und das Drama nimmt seinen Lauf.

Im Anschluss an die Vorstellung gab es die Möglichkeit zum Austausch zwischen Publikum und Darstellern. „Es war toll, wie die Schüler in die Diskussion eingestiegen sind. Man hat gemerkt, dass sie sich intensiv mit der Thematik auseinandergesetzt haben“, stellte die Darstellerin der Julia fest.

Die zum ersten Mal an der IGS durchgeführten Medientage boten somit ein breites Spektrum, und alle Beteiligten zeigten sich mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung