Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
„Höchster“ Berliner Kunstpreis für Giftgötze

Woltwiesche „Höchster“ Berliner Kunstpreis für Giftgötze

Woltwiesche. Die Woltwiescher Künstlerin Jen Zen wurde bei einer Ausstellung in Berlin mit einem Publikumspreis für ihre Kunst ausgezeichnet. Der von der Berliner Galerie „Kunststück“ ausgelobte Malereiwettstreit, der sich aus bundesweit ausgewählten Künstlern rekrutierte, fand in der höchsten Strandbar Berlins, Deck 5, über den Dächern der Metropole statt.

Voriger Artikel
Besonderer Auftritt zum 100. Geburtstag
Nächster Artikel
Ferienaktion: Besuch im Braunschweiger Zoo

Die Woltwiescher Galeristin und Künstlerin Jen Zen (rechts) erhält den Preis von der Berliner Galeristin Bianka Ahlgrimm (Mitte) überreicht. Links im Bild Zweitplatzierte Katja Beilke.

Quelle: oh

Zusammen mit dem Aktionskünstler Klaus Rudolf wählte die Galeristin Bianka Ahlgrimm hierfür zwölf Exponate der Ausstellung „Looking for the summer“ aus. Die ausgestellten Bilder wurden in offener Publikumsabstimmung wie im römischen Senat mit Kugeln bewertet. Jeder Ausstellungsbesucher bekam eine Kugel, die er in ein Gefäß vor dem Bild seiner Wahl legen konnte. Schnell kristallisierten sich vier Malerinnen, Annett Münnich (Berlin), Katja Beilke (Hessen), Jen Zen (Woltwiesche) und Anne Kammermeier (Berlin) aus dem übrigen Teilnehmerfeld heraus, die sich im Verlaufe des langen Tages in einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen in der Gunst des Publikums abwechselten.

Letztlich setzte sich die „Stadtlandschaft“ der Berlinerin Anett Münnich vor Beilkes Pop-Art und Jen Zens malerischer Strandszene durch. „Angesichts des professionellen Teilnehmerfeldes und der lokalen Unterstützung der Berlinerin ein schöner Erfolg für die Peiner Künstlerin“, findet Fritz Paulick von der Produzentengalerie Giftgötze in Woltwiesche.

Hintergrund: Die neue Produzentengalerie „Giftgötze“ in Woltwiesche, die Kunst ohne den sonst üblichen Umweg über einen Galeristen ausstellt, biete „einen Spiel- und Schauplatz für junge moderne Kunst und die Möglichkeit, unkonventionelle Ideen direkt zu verwirklichen und zu präsentieren“, erklärt Paulick die Woltwiescher Produzentengalerie.

sip

  • Mehr Informationen zu der Produzentengalerie Giftgötze, Breite Straße 21, in Woltwiesche gibt es auch im Internet unter der Adresse www.giftgötze.de.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung