Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Helfer organisierten Adventsfeier für Senioren

Vechelde Helfer organisierten Adventsfeier für Senioren

Vechelde. Ein festlich geschmückter Saal, liebevoll dekorierte Tische und ein stimmungsvolles Programm erwartete die Senioren bei der Adventsfeier des DRK in Vechelde. Bereits zum 35. Mal hatte die DRK-Ortsgruppe ältere einsame und behinderte Menschen zu einem gemütlichen Nachmittag im Advent eingeladen.

Voriger Artikel
„Enno“-Zug rollt bald durch Broistedt und Woltwiesche
Nächster Artikel
Bortfelder Weihnachtsmarkt zog viele Besucher an

Zwei Cellistinnen vom Spiegelberg-Gymnasium spielten zum Auftakt und regten zum Mitsingen an.

Quelle: gs

Diese traditionelle Veranstaltung ist bei den Senioren sehr beliebt. Die Verantwortlichen beim DRK Vechelde, allen voran Vorsitzender Hubert Nolte mit seiner Partnerin Bärbel Grave und die „gute Seele des Vereins und der Seniorenarbeit“ Dorle Ristenbieter, hatten im Vorfeld alles gut organisiert, damit auch jeder Eingeladene teilnehmen konnte. So wurden natürlich auch Abholung und Betreuung vor Ort garantiert.

„Das Schöne bei der Adventsfeier in Vechelde ist, dass so viele mithelfen“, schwärmte Grave. So unterhielt der Frauenchor Vechelde am Nachmittag nicht nur mit schwungvollen weihnachtlichen Liedern, sondern war auch fürs Kuchenbüfett zuständig. Fast 20 Torten und etliche Kuchen hatten die Damen bereitgestellt. Die Bedienung der Gäste übernahmen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen vom DRK. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr behielten Kerzen und Weihnachtsbaum im Auge und halfen immer dort, wo es gerade nötig war.

Von soviel helfendem Miteinander war auch Bürgermeister Ralf Werner ganz begeistert. Er bedankte sich ganz herzlich für die Einladung und freute sich im Kreise der Senioren auf einen stimmungsvollen geselligen Adventsnachmittag mit einem abwechslungsreichen Programm. „Ich danke ganz ausdrücklich dem DRK und seinen vielen Helfern für diesen schönen Nachmittag für die Senioren“, erklärte er und meinte, wenn es diese tolle Idee nicht schon gäbe, wäre es höchste Zeit sie zu erfinden. Er ließ es sich dann auch nicht nehmen, wie bereits im vergangenen Jahr ein Weihnachtsgedicht zu rezitieren.

Bei Kaffee und Kuchen erfreuten sich die Rentner am Gesang des Frauenchores, sangen spontan beim Cellospiel des Duos vom Spiegelberg-Gymnasium mit und waren von den tänzerischen Leistungen der Minis aus Groß Gleidingen ganz begeistert. Auch die Vorführung der dritten Klasse der Grundschule Wedtlenstedt kam gut an. Groß war die Freude bei allen, als es zum Schluss auch noch eine kleine Bescherung gab: Liebevoll eingepackte Geschenke wurden an alle verteilt und sorgten für strahlende Augen.

gs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung