Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Hauptschule: Afrikanische Gesänge

Vechelde Hauptschule: Afrikanische Gesänge

Vechelde. Mitreißende Rhythmen, mehrstimmiger Gesang - afrikanische Lebensfreude brachte gestern eine Delegation des „Tungila Kemanya Jesus“-Chors mit einer kleinen musikalischen Kostprobe in die Albert-Schweitzer-Hauptschule in Vechelde.

Voriger Artikel
"DSDS-Helle" kommt zum Rock am Berg
Nächster Artikel
Fernsehteam filmt Benefizlauf für aidskranke Kinder

Tanz, Gesang und Trommel: Der Chor „Tungila Kemanya Jesus“ bei seinem Auftritt.

Quelle: web

„Jesus ist der Fels, auf dem ich stehe“, übersetzte Pröpstin Pia Dittmann-Saxel den Namen des Chors aus Windhoek in Namibia. Die zehnköpfige Delegation besucht Vechelde im Zuge der Partnerschaft mit der evangelischen-lutherischen Kirche in Namibia (Elcin).

In farbenfrohen Kleidern zogen die Chormitglieder singend zwischen den 173 Schülern in die Aula ein und konnten ihr Publikum schnell mit ihrer ungezwungenen und fröhlichen Art begeistern. Die Schüler dankten den Sängerinnen und Sängern mit lautem Applaus, und einige ließen sich sogar im Anschluss auf dem Flur zum Mittanzen auffordern. „Sie tragen traditionelle kirchliche Lieder vor, die sie auch in ihrer Kirche singen“, erklärte Dittmann-Saxel, die die Delegation auch bei ihrem anschließenden Besuch des Englischunterrichts in den 8. und 9. Klassen begleitete, um den namibischen Gästen den Schulalltag zu zeigen.

Die Schüler hatten viele Fragen an die Gäste, die diese ausführlich beantworteten. So erzählten die Chormitglieder zum Beispiel von einem zehn Kilometer langen Schulweg, den die afrikanischen Kinder von den Dörfern in die Stadt zurücklegen müssten. Außerdem zeigten sie sich verwundert über die im Vergleich zu Windhoek sehr viel geringere Anzahl von Gottesdienstbesuchern in Vechelde. Auch Fragen zu HIV und Aids beantworteten die Sängerinnen.

„Über diese Begegnung wollen wir eine Partnerschaft mit einer Schule aus Windhoek über E-Mail und Briefverkehr aufbauen“, verriet Schulleiterin Sabine Wenzel. „Wir wollen unseren Schülern zeigen, was für Probleme Kinder in anderen Teilen der Welt haben, um sie von ihrem Anspruchsdenken herunterzuholen.“

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung