Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Hauck: „Mehr Sicherheit für Lengeder Grundschüler“

Lengede Hauck: „Mehr Sicherheit für Lengeder Grundschüler“

Lengede. Nun sieht man sie wieder - Banner mit dem Hinweis „Achten Sie auf Kinder - Schulanfang!“ „Gut gemeint, aber nicht genug“, sagt Dr. Bernd Hauck, Kandidat von Bündnis 90/Die Grünen für den Lengeder Gemeinderat.

Voriger Artikel
B 214: Autofahrer fuhr frontal gegen Baum
Nächster Artikel
Sommer, Sonne, Songs: Gelungenes Musikfestival

Ein Vorschlag von Grünen-Kandidat Dr. Bernd Hauck: In Broistedt sollten die Eltern ihre Kinder nicht mehr zum Haupteingang bringen, sondern zum hinteren Eingang der Grundschule.

„Ich fordere, das Thema Schulwege-Sicherheit endlich als kommunalpolitische Aufgabe zu begreifen und aus der Nische von lobenswerten, aber nicht nachhaltigen Appellen im Vorfeld des Starts in das neue Schuljahr herauszuholen“, erklärt Hauck. „Wir brauchen an allen Schulstandorten von der Gemeindeverwaltung moderierte Runde Tische aller Beteiligten.“

Vor allem zwei Probleme seien seiner Meinung nach zu lösen: Wie kommen die Kinder sicher und möglichst ohne das „Taxi Mama“ aus den oft weit entfernten Neubaugebieten zu den Grundschul-Standorten in den alten Ortskernen? Und wie lässt sich die zu den Schulanfangs- und -endzeiten die höchst gefährliche Verkehrssituation vor den Schulen entschärfen?

Für die Grundschule in Broistedt schlägt Dr. Hauck die Einrichtung einer „Kiss and Ride“-Zone („Kuss- und Fahren-Zone“) am Wiesenweg hinter der Schule vor: „Bisher bringen die Eltern ihre Kinder zum Haupteingang der Schule an der viel befahrenen Lebenstedter Straße - und zwar aus beiden Richtungen, so dass immer wieder Eltern und Kinder die Straße queren müssen und sich in Gefahr begeben“, erläutert er die Problemlage. Wenn dagegen ein Einbahnstraßen-Verkehr über die Straßen „Am Pferdebruch“, „Wiesenweg“ und „Wehrstraße“ eingerichtet und die Kinder ihre Schule gleichsam durch den „Hintereingang“ an der Mensa betreten würden, wären mit einem Schlag alle Gefährdungspotenziale einschließlich der Behinderung des Durchgangsverkehrs beseitigt, zeigt sich Dr. Hauck überzeugt.

Für die Grundschulen in Woltwiesche und Lengede sei es deutlich schwieriger, entsprechende Konzepte zu entwickeln, da diese keine Ortsrandlage wie die Broistedter Grundschule aufweisen. „Aber genau deshalb brauchen wir die Runden Tische ‚Schulwege-Sicherheit‘. Darüber hinaus müssen tragfähige Organisationsstrukturen für Hol- und Bringdienste entwickelt werden, damit sich auch das Problem des Individualverkehrs vor den Schulen deutlich entspannt“, fordert der Grünen-Kommunalpolitiker aus Lengede.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

24-Stunden-Übung der Peiner Kernstadtfeuerwehr
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung