Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Grünen-Verband wählte neuen Vorstand

Vechelde/Wendeburg Grünen-Verband wählte neuen Vorstand

Vechelde/Wendeburg. Auf der Mitgliederversammlung des Ortsverbandes Vechelde/Wendeburg der Grünen wurden Doris Meyermann (Vechelde-Wedtlenstedt) als Sprecherin des Vorstandes und Rosemarie Waldeck (Wendeburg) als Kassiererin einstimmig für zwei Jahre wieder gewählt. Claudia Wilke (Vechelde) und Axel Röver (Wendeburg-Bortfeld) komplettieren das Team.

Voriger Artikel
Meerdorfer Nachbarschaftshilfe ist beliebt
Nächster Artikel
Baugebiet Georgsgarten: Bald Start?

Neuer Vorstand (l.): Claudia Wilke, Rosemarie Waldeck, Axel Röver und Doris Meyermann.

Quelle: oh

Neben den üblichen Aufgaben einer Hauptversammlung und dem Rückblick auf das vergangene Jahr nahm die Diskussion um die Entwicklungsperspektiven des Landkreises Peine großen Raum ein.

Sehr kontrovers wurde der Eindruck diskutiert, bereits im Sommer für eine Fusion mit dem Landkreis Hildesheim entscheiden zu müssen.

Die Versammlung war sich einig, dass dieser wichtigen Zukunftsentscheidung durchaus noch mehr Zeit gegeben werden sollte.

„Gefühlt gehören wir in Vechelde und Wendeburg zur Braunschweiger Region. Allerdings haben Verwaltungsgrenzen nichts mit unserem Privatleben, unserem Einkaufsverhalten und unserem Kulturprogramm beispielsweise zu tun,“ führte Axel Röver aus. „Die Entwicklungen in der Braunschweiger Region sind beachtenswert und müssen im gesamten Prozess gebührend Berücksichtigung finden. Wir begrüßen, dass die Grünen-Kreistagsfraktion ergebnisoffen agiert.“

Seiner Ansicht nach konnten alle bisherigen Gutachten keine erwähnenswerten Vorteile für Peine und Hildesheim herausarbeiten. „Und eine derart weitreichende Entscheidung darf nach Ansicht der Vechelder und Wendeburger Grünen nicht ohne gebührende Einbeziehung der Bürger gegen ihren Willen beschlossen werden“, so Grünen-Vorstandsmitglied Röver abschließend.

Der Ortsverband finanzierte im vergangenen Jahr in zwei Projekte der Schulklimawälder in beiden Gemeinden anstatt Plakate zur EU-Wahl aufzuhängen. „Dieser Weg war richtig und nachhaltig. Wir werden weiterhin dieses Engagement der Schulen mit ihren Schülern unterstützen“, ergänzte Claudia Wilke aus Vechelde.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung