Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Gesang inbrünstig, Komposition ausgefeilt

Vechelde Gesang inbrünstig, Komposition ausgefeilt

Vechelde. Die schottische Folkband „North Sea Gas” hat einen festen Platz im örtlichen Terminkalender: Zum 15. Mal traten die drei fröhlichen Musiker am Freitagabend in Vechelde auf. In der Gaststätte Geldmacher präsentierten sie ihr neues Album „The Fire and the Passion of Scotland”, das vor allem der traditionellen schottischen Musik gewidmet ist.

Voriger Artikel
Vechelde: Fahrer hatte Alkohol im Blut
Nächster Artikel
Philippinen: Vechelder hilft in Klinik

Gut singend und gut aussehend: So lobte die schottische Folkband „North Sea Gas“ ihr Publikum im Gasthof Geldmacher. Die Zuhörer gaben das Kompliment mit anhaltendem Applaus zurück.

Quelle: rb

Zum Repertoire der Band aus Edinburgh, die in der aktuellen Besetzung seit 2006 besteht, gehören Songs aus der schlachtenreichen Geschichte ihrer Heimat, Balladen und Liebeslieder. Zurzeit sind „North Sea Gas” auf Deutschlandtournee.

Ronnie MacDonald, Grant Simpson und Dave Gilfillan überzeugten in Vechelde erneut mit inbrünstigem Gesang und ausgefeilten Arrangements mit Gitarre, Mandoline, Fiddle, Bouzouki und Banjo. Zu den typisch schottischen Reels und Jigs wurde an vielen Tischen mitgewippt und geklatscht.

Auch an Humor fehlte es den Schotten nicht. „Good singing and good looking”, als gut singend und gut aussehend, lobte Dave Gilfillan die Zuschauer, von denen viele textsicher mitsangen. Besonders viele Lacher erntete Bandkollege Grant Simpson mit seinen Zwischenbemerkungen auf Deutsch. „Im Ersten Weltkrieg kommunizierte man in Schottland per Dudelsack - vielleicht die erste SMS”, klärte er das Publikum auf.

Seit ihrem ersten Auftritt in Vechelde 1997, zu dem 60 Zuschauer kamen, erfreut sich die Band einer wachsenden Fangemeinde. „Wir hatten 180 Karten, die waren innerhalb von einer halben Stunde ausverkauft”, berichtete Helga Brukner vom Kulturkreis Vechelde. „Mir gefällt vor allem, dass die Band so humorvoll ist”, sagte Zuschauerin Gertrud Peine, die aus Duderstadt zu Besuch war.

Am Ende des knapp dreistündigen Konzertes forderte das Publikum durch anhaltenden Applaus mehrere Zugaben. Die schottische Nationalhymne „The Flower of Scotland“ bildete einen sehr stimmungsvollen Ausklang. Auch 2014 darf ein Konzert der Schotten in Vechelde nicht fehlen, sie sind für Ende Oktober angekündigt.

lol

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung