Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Generationenhilfe Lengede: „Vereinsarbeit geht gut voran“

Lengede Generationenhilfe Lengede: „Vereinsarbeit geht gut voran“

Lengede. Die Generationenhilfe Lengede startet weiter durch. „Die Vereinsarbeit geht gut voran, die Hilfeanfragen häufen sich - einige Helfer sind bereits regelmäßig im Einsatz“, sagt die Vorsitzende Bernhild Faßmann-Hanusch. „Auch unsere Internetseite steht kurz vor der Freigabe“, freut sich die Lengederin.

Voriger Artikel
Vermisste Person aus Fürstenau ist immer noch nicht gefunden
Nächster Artikel
Lengeder Senioren sind zurück aus Bad Brückenau

Das Foto zeigt den Vorstand der Generationenhilfe mit (von links) Bernd Elsholz (kommissarischer Schriftwart), Bernhild Faßmann-Hanusch (Vorsitzende), Ernst Baron de Payrebrune (stellvertretender Vorsitzender), Rosemarie Helmedag (Koordination Hilfseinsätze) sowie Herbert Meier (kommissarischer Finanzwart).

Außerdem soll zusammen mit Petra Poppe vom Senioren-Service-Büro der Gemeinde Lengede und mit Unterstützung des ASB (Arbeiter-Samariter-Bund) der „Lengeder Rollatorenlauf“ zu einer Dauereinrichtung werden. Jeweils am zweiten Dienstag im Monat treffen sich Interessierte um 10.30 Uhr im Generationentreff am Bodenstedter Weg 13 in Lengede, um gemeinsam zu einem betreuten Spaziergang aufzubrechen. „Nach Rückkehr steht im Generationentreff dann ein kleines Mittagessen zur Stärkung bereit“, sagt Faßmann-Hanusch. Der nächste Termin ist am kommenden Dienstag, 8. Juli, um 10.30 Uhr.

Personelle Umbesetzungen gibt es im Vorstand der Generationenhilfe: „Unmittelbar nach unserer Mitgliederversammlung im März gab Rosemarie Zorn das Amt der Finanzwartin aus persönlichen Gründen ab“, berichtet die Vorsitzende. Herbert Meier, gewählter Schriftwart, übernahm vorerst kommissarisch das Amt des Finanzwartes, Bernd Elsholz übernahm ebenfalls kommissarisch das Amt des Schriftwartes. „Der Vorstand billigte diese Aufteilung. Und jetzt soll erst einmal so gearbeitet werden, ohne gleich wieder eine Mitgliederversammlung einzuberufen“, erläutert Faßmann-Hanusch. „Der Boulebahn-Bau für die Mitglieder verzögerte sich aufgrund der Wetterlage, steht aber kurz vorm Abschluss. Wir hoffen, spätestens Anfang August dort interessierte Mitglieder begrüßen zu können.“

Übrigens: Die Generationenhilfe war mit drei Mannschaften bei den Kubb Open am Wochenende in Lengede vertreten. Ein Team schied erst gegen den späteren Niedersachsenmeister aus. „Der Spaß kommt in unserem Verein eben auch nicht zu kurz“, sagt Faßmann-Hanusch mit einem Lachen.

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung