Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Gemeinde Vechelde versteigerte Fundsachen

Vechelde Gemeinde Vechelde versteigerte Fundsachen

Vechelde. Zahlreiche Schnäppchenjäger fanden am Wochenende den Weg zur Fundsachen-Versteigerung in Vechelde. Dabei gab es das ein oder andere gute Geschäft zu machen.

Voriger Artikel
Grundstein für Dornberg-Carree gelegt
Nächster Artikel
Erster Dorfflohmarkt mit knapp 80 Ständen

Objekte der Begierde: Zahlreiche Fahrräder wurden für wenige Euro verkauft.

Quelle:

Zur Versteigerung freigegeben hatte die Gemeinde Vechelde die unterschiedlichsten Dinge. Zu Beginn bot Auktionator Maik Burgdorf gefundene Jacken und Schals an. Was nicht verkauft wurde, landete auf dem Altkleiderstapel. Einige gut erhaltene Stücke und Jacken von speziellen Marken wurden von den Besuchern für kleine Beträge erstanden.

Dann kamen die Elektroartikel unter den Hammer. Ein besonders gutes Geschäft konnte Dieter Bolz aus Bettmar machen. Er setzte sich beim Bieten für eine Digitalkamera von Sony durch. Nur 22 Euro musste Bolz für das gute Stück bezahlen und war sehr zufrieden mit seinem Kauf: „Das war ein gutes Schnäppchen und freue mich, dass ich mich am Ende durchsetzen konnte.“

Auch ein Samsung-Handy Galaxy S3 konnte nach langem Hin und Her und erbitterten Bieten für rund40 Euro verkauft werden. Lediglich einen Riss im Bildschirm hatte das sonst gut erhaltene Gerät. Für den neuen Besitzer ein absoluter Schnäppcheneinkauf.

Nach diversen Ringen und Taschen wurde es erst richtig interessant für die zahlreichen Besucher. 46 Fahrräder unterschiedlichster Marke und verschiedene Modelle wurden versteigert. Und das oft sogar für nur 1 oder 2 Euro. Vom Damenfahrrad bis hin zum Kinderrad war die Auswahl groß, bei noch gut erhaltenen Rädern schaukelte sich der Preis schnell hoch. Trotzdem kamen die Räder für vergleichsweise kleine Beträge an den Mann und die Frau.

Viele Räder wurden bei der Gemeinde abgegeben oder in der Feldmark und Umgebung gefunden. Versteigert wurden aber nur Modelle, die mindestens ein halbes Jahr im Fundbüro standen. Nicht verkaufte Exemplare landen auf dem Müll oder werden als Ersatzteillager weiterverwendet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung