Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Gemeinde Lengede: 1,8 Millionen Überschuss

Lengede Gemeinde Lengede: 1,8 Millionen Überschuss

Lengede. Während der morgigen Ratssitzung in Lengede soll das geprüfte Jahresergebnis 2011 vorgestellt werden - und das wird sicherlich für zufriedene Gesichter bei den Ratsmitgliedern sorgen: Nicht nur das Ziel eines ausgeglichenen Haushalts konnte bei Fortführung der Eigenentschuldung erreicht, sondern dank gestiegener Steuereinnahmen auch ein Überschuss von gut 1,8 Millionen Euro erwirtschaftet werden.

Voriger Artikel
Ersthelferausbildung an der IGS Lengede
Nächster Artikel
Generationenhilfe Lengede: Vorstand wieder komplett

Die Krippe in Woltwiesche wurde 2011 eröffnet.

Quelle: cb

„Die geprüfte Jahresrechnung 2011 bestätigt, dass sich unsere gezielten Investitionen in die Infrastruktur unserer Gemeinde sowie die Ausgabendisziplin bewähren“, sagt Lengedes Bürgermeister Hans-Hermann Baas (SPD). „Das gute Ergebnis 2011 wird positiv auf die Folgehaushalte ausstrahlen.“

Das jetzt vorliegende geprüfte Jahresergebnis ist dabei wesentlich höher als geplant - die Entwürfe sahen lediglich einen Überschuss von 172 000 Euro vor. „Wir sind sehr froh, dass die Wirtschaftsleistung in Deutschland 2011 deutlich angezogen hatte. Das wirkte sich direkt positiv auf die kommunalen Finanzen aus, auch bei uns in Lengede“, erläutert Baas. Auf Vorschlag der Verwaltung soll der Überschuss in voller Höhe der Rücklage zugeführt werden. Dasselbe gilt für den Überschuss des außerordentlichen Ergebnisses in Höhe von 14 694,59 Euro. „In der Rücklage werden die Überschüsse auch für die kommenden Haushalte positive Effekte sichern können. Das ist ein nachhaltiger Ansatz, den wir hier auch bei der Überschussverwendung verfolgen“, sagt Bürgermeister Baas.

Weitere Kerndaten aus dem geprüften Jahresergebnis 2011 würden den soliden Finanz- und Investitionskurs der Gemeinde belegen, unterstreicht der Verwaltungs-Chef: „Die liquiden Mittel standen immer in ausreichendem Maß zu Verfügung, sodass keine ,Überziehungskredite’ in Anspruch genommen werden mussten“, erklärt Baas. „Das Jahresergebnis weist Ende 2011 noch 2,9 Millionen Euro an liquiden Mitteln aus. Die Investitionen haben das Anlagevermögen um 1,1 Millionen Euro auf 66,6 Millionen Euro ansteigen lassen. Auch das Reinvermögen konnte um gut eine Millionen Euro auf 31 Millionen Euro gesteigert werden.“

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung