Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Gelungenes Siedlungsfest in Klein Lafferde

Lengede Gelungenes Siedlungsfest in Klein Lafferde

Klein Lafferde. Ganz Klein Lafferde feierte - nein nicht ganz Klein Lafferde. Aber die Bewohner des Katzenwinkels: Fast schon ein Stück Tradition, denn zum dritten Mal organisierten die Bürger aus dem Katzenwinkel ein Siedlungsfest.

Voriger Artikel
VW-Zentrum: Harvesses Ortsvorsteher fordert Radweg und schnelles Internet
Nächster Artikel
Lengeder Rathaustreppe wird derzeit erneuert

Gemütlich: Die Bewohner des Katzenwinkels feierten ihr Siedlungsfest.

Quelle: privat

Bunt gemischt fanden sich Jung und Alt, im Alter von 2 bis über 70 Lebensjahren ein. Christa Ehlers und Kerstin Dulsmann hatten die Organisation in die Hand genommen. Mit Handzetteln wurde jeder Haushalt persönlich angeschrieben und so kamen 50 Bewohner zusammen. Bierzeltgarnituren und Stehtische wurden aufgebaut und liebevoll dekoriert. Durch jedermanns Hilfe entstand ein reichhaltiges Buffet mit selbst gemachten Leckereien.

„Die Sonne lachte und die warmen Temperaturen waren optimal“, freut sich Andreas Hürtler aus dem Katzenwinkel. Schnell füllten sich die Tische und schon war die Feier im vollem Gange. Die Kinder tobten, spielten Fußball und konnten auch ohne große Aufsicht mal ein paar Stunden für sich genießen. Die Erwachsenen wiederum vertieften sich in lockere Gespräche. Aber nicht nur das: Am „Frauentisch“ knallten die ersten Sektkorken und eine „Männerunde“ nahm einen Stehtisch in Beschlag.

„Die gute Resonanz zeigt, dass das soziale Netzwerk in der Siedlung funktioniert“, findet Hürtler. „Einige sind neu zugezogen und so bietet sich die Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen.“

Ausgelassen ging es bis in die Nachtstunden weiter und erst kurz vor zwei wurden die letzten Bänke hochgestellt. Besonders dankten die feierlustigen Anwohner den beiden Organisatorinnen, die ihrerseits versprachen, ihre Erfahrungen an die Nachfolger weiterzugeben.

„Solch ein positives Miteinander ist selbst in so kleinen Gemeinschaften heute auch nicht mehr alltäglich. Dieses Gemeinschaftsgefühl muss gepflegt werden. Nur dann klappt so etwas auch zukünftig“, betonte Hürtler abschließend.

cw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung