Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Gelungener Mühlentag in Zweidorf

Wendeburg Gelungener Mühlentag in Zweidorf

Wendeburg. Zum traditionell am Pfingstmontag stattfindenden Mühlentag hatten Petra und Bernd Schröder ein großes Fest rund um die Zweidorfer Mühle organisiert.

Voriger Artikel
Mängel, aber auch Erfreuliches in Sophiental
Nächster Artikel
Vechelder Auecup ging an „Arminia Tischtennis“

Der Mühlentag in Zweidorf war gut besucht.

Leider spielte der Wettergott nicht so richtig mit und ab und an tröpfelte es sogar, aber das tat der Stimmung keinen Abbruch.

Mehrere hundert Besucher tummelten sich den Tag über im Garten an der Mühle und nutzten auch die Chance, einmal das Innere zu besichtigen. Zum Auftakt des Festes gab es einen ökumenischen Gottesdienst mit den Pastoren Frank Wesemann aus Wendeburg, Susann Golze aus Bortfeld und dem katholischen Pater Sabukuttan Francis.

Für den musikalischen Rahmen sorgte der Musikzug des BDKJ Wendeburg. „Es ist schön, dass wir Pfingstmontag unseren Gottesdienst hier mit dem Mühlenfest verbinden können“, freute sich Pastor Wesemann.

Nach der geistlichen Erbauung gab es dann reichlich zur körperlichen Stärkung. Der Rollschinken-Club hatte Kartoffeln mit Kräuterquark im Angebot, es duftete nach Waffeln und Bratwurst. Außerdem hatten viele fleißige Kuchenbäckerinnen süße Meisterwerke gezaubert. Als besondere Überraschung für die vielen Besucher gab es sogar große Torten mit Fotomotiven der Zweidorfer Mühle.

„Das haben die Schützenfrauen zusammen mit einer Konditorin für uns gestaltet. Alle Vereine haben dazu beigetragen, dass diese tolle Idee umgesetzt werden konnte“, freuten sich die Schröders. So waren auch die Feuerwehr, der MSC, der Frauenchor, dir örtlichen Landwirte und viele weitere Helfer vertreten. Für die kleinen Besucher gab es ein buntes Kinderprogramm mit Hüpfburg und Spielständen.

In der Mühle konnten Wissbegierige sich in einer Fotoausstellung über die Sanierungen der vergangenen Jahre informieren. Die Bilder zeigten zum Beispiel die Instandsetzung von Fußböden, Geländern, Balken und Windflügeln im Jahr 2002. Zuletzt waren 2014 die Mühlenkappe, die Stellradanlage und wiederum Windflügel erneuert worden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung