Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Führungswechsel: Schwerpunktwehr Vechelde-Wahle

Vechelde Führungswechsel: Schwerpunktwehr Vechelde-Wahle

Vechelde. Jetzt fand im Feuerwehrhaus Vechelde-Wahle ein besonderer Termin statt: Im Rahmen einer Feierstunde verabschiedeten rund 70 Mitglieder der Schwerpunktwehr Vechelde-Wahle nach 16 Jahren Dienstzeit ihren Ortsbrandmeister Thomas Kreihe.

Voriger Artikel
Täter schoss Katze an
Nächster Artikel
Ein Volkswagen-Gebäude der Superlative

Von links: Peter Splitt, Sven Wildschütz, Michael Hanne, Manfred Roth, Thomas Kreihe und Bürgermeister Ralf Werner.

Quelle: jak

Vollzogen wurde der Führungswechsel von Vecheldes Bürgermeister Ralf Werner (SPD). Er überreichte dem ausscheidenden Ortsbrandmeister die Entlassungsurkunde und bedankte sich für sein jahrelanges Engagement: „Der Dank und die Anerkennung für Ihre Tätigkeit sind kaum in Worte zu fassen. 16 Jahre lang haben Sie dafür gesorgt, dass wir alle ruhig und sicher schlafen können.“

Auch einige Geschenke hatte Ralf Werner dabei. So konnte sich Kreihe über einen edlen Ledergürtel mit dem Gemeindewappen auf der Schnalle und eine Gemeindekrawatte freuen.

Im Anschluss wurden der neue Ortsbrandmeister Michael Hanne aus Wahle, sowie seine Stellvertreter Manfred Roth aus Wahle und Sven Wildschütz aus Vechelde offiziell in ihr Amt eingeführt. Bürgermeister Ralf Werner überreichte der neuen Führung die Ernennungs-Urkunden als „Ehrenbeamte“. Auch die neue Spitze der Schwerpunktwehr bedankte sich bei Kreihe für seine Arbeit und verabschiedete sich von ihm mit einem Gutschein für eine Heißluftballonfahrt über die Gemeinde.

Gemeindebrandmeister Peter Splitt blickte auf das Zusammenwachsen der beiden Ortswehren zurück und bedankte sich bei Kreihe für die gute Zusammenarbeit. Weitere Redner des Abends waren der Ehrenortsbrandmeister Christian Reinicke und Kreisbrandmeister Rüdiger Ernst. Sie lobten Kreihes Arbeit und wünschten ihm alles Gute für die Zukunft.

Für die kommenden Jahre hat der neue Ortsbrandmeister Michael Hanne einige Schwerpunkte gesetzt. Er fasst unter anderem die Mitgliedergewinnung, die Mitgliederpflege sowie die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit ins Auge. „Nur gemeinsam sind wir eine starke Wehr“, so Hanne. „Um das auch in Zukunft zu bleiben, gilt es, Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, Feuerwehr zu erleben.“ Im Anschluss an die Feierstunde ließen die Anwesenden den Abend gemeinsam bei Bier und belegten Brötchen gemütlich ausklingen.

jak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung