Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Freiwillige Feuerwehr Lengede:Insgesamt 50 Einsätze im vergangenen Jahr

Lengede Freiwillige Feuerwehr Lengede:Insgesamt 50 Einsätze im vergangenen Jahr

Lengede. „Einsatztechnisch war 2013 eigentlich ein eher ruhiges Jahr, bis auf den großen Knall zum Abschluss des Jahres mit dem Großbrand bei Borchardt in Broistedt“, erklärte der Lengeder Ortsbrandmeister Detlef Riechey während der Versammlung der Freiwilligen Feuerwehr Lengede.

Voriger Artikel
Parkenden Renault Laguna übersehen
Nächster Artikel
„Atomunfälle sind immer möglich und die Folgen nicht abzuschätzen“

Geehrte und Beförderte der Lengeder Feuerwehr.

Quelle: rb

Insgesamt hatte es 50 Einsätze gegeben, davon 15 Brandeinsätze, elf Technische Hilfeleistungen, ein Einsatz in der Kreisbereitschaft, sechs Fehlalarme und 17 sonstige Einsätze, zum Beispiel Brandsicherheitswachen oder Verkehrssicherungen.

Der Großbrand in Broistedt hat auch den Lengeder Kameraden einiges abverlangt. Lengedes Bürgermeister Hans Hermann Baas bedankte sich deshalb während der Versammlung bei allen Einsatzkräften der Feuerwehr und Rettungsdienste. Auch beim Elbehochwasser im Sommer war die Lengeder Wehr aktiv gewesen - das LF 16 TS mit einer Besatzung von neun Mann wurde in Magdeburg eingesetzt. Dies geschah innerhalb der Kreisfeuerwehrbereitschaft. Der Mitgliederstand der Freiwilligen Feuerwehr Lengede beträgt aktuell 352 Mitglieder - davon 60 aktiv.

Neben den Einsätzen hat die Feuerwehr auch wieder einige Veranstaltungen in der Ortschaft Lengede unterstützt, etwa die Gedenkfeierlichkeiten zum Lengeder Grubenunglück vor 50 Jahren.

„Die Ausrüstung zur Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen wurde komplett erneuert“, sagt Ortsbrandmeister Riechey. „Im April wurde sie übergeben und die Kameraden von der Firma Werber geschult.“ Der Rüstwagen 1 aus dem Jahr 1986 soll bald ersetzt werden. Die Planungen für die Beschaffung des Fahrzeugs haben bereits begonnen.

„Die Jugendfeuerwehr hat in Woltwiesche ein Zeltlager mit der Jugendfeuerwehr aus der Partnergemeinde Dabrowa durchgeführt: Dank an die Jugendwarte aus Lengede und Broistedt sowie ihre zahlreichen und fleißigen Helferinnen und Helfer für die geleistete Arbeit“, sagte Riechey. Und: „Die Erich-Mundstock-Stiftung hat die Jugendfeuerwehr Lengede durch eine Spende in Form eines Laptops und eines Beamers hervorragend unterstützt.“

Für ihre langjährige und erfolgreiche Arbeit in der Jugendfeuerwehr wurden die Kameraden Jürgen Domin und Tobias Gand mit dem Feuerwehr Ehrenzeichen in Silber der Gemeinde Lengede ausgezeichnet. Und Antje Schulz wurde in ihrem Amt als Schriftführerin wiedergewählt.

Beförderungen

Feuerwehrmann: Stefan Krüger, Tobias Krüger, René Kuschke, Felix Redmann, Till Rohde, Dennis Schubert

Oberfeuerwehrmann: Fabian Dominik Krüger, Christian Schmid, Daniel Thümen

Hauptfeuerwehrmann: Jürgen Domin

Löschmeister: Dirk Selent

Oberlöschmeister: Björn Aschenbrenner

Hauptlöschmeister: Jens Neumann

Mitgliederehrungen

25 Jahre (fördernd): Hans-Joachim Adolph, Thorsten Schulz, Willi Siegfried

25 Jahre: Sascha Krebs

40 Jahre (fördernd): Peter Klüggen, Rolf Nixdorf, Helmut Söhn, Otto Staats

40 Jahre: Eberhard Grobe, Werner Segler

60 Jahre: Alfons Seeberger, Alfred Weber

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung