Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Forderung: Umwandlung von Haupt- und Realschule zur IGS

Vechelde Forderung: Umwandlung von Haupt- und Realschule zur IGS

Vechelde. Die Haupt- und Realschule in Vechelde sollte in eine IGS umgewandelt werden, das fordern die Fraktionen von SPD und Grünen im Vechelder Gemeinderat. Gemeinsam haben sie eine dementsprechende Resolution zur nächsten Ratssitzung eingebracht.

Voriger Artikel
IGS-Schulleiter Braun: „Zu einer Gesamtschule gehört eine Oberstufe!“
Nächster Artikel
Logistik-Zentrum: Bagger sind angerückt

Ist die Hauptschule in Vechelde nicht zu halten? Die Anmeldezahlen sprechen eine deutliche Sprache, meint die Vechelder SPD-Ratsfraktion.

Quelle: A/im

„Für den Rat der Gemeinde Vechelde steht fest, dass keine Veränderung in der Schulentwicklung dazu führen darf, dass irgendein Schulabschluss nicht mehr am Standort Vechelde zu erreichen ist“, heißt es in der Resolution. Zudem wird gefordert, die Umwandlung prioritär umzusetzen. Die Einrichtung einer Sekundarstufe II an der IGS Lengede müsse gleichzeitig mit der IGS Vechelde erfolgen.

Begrüßt wird, zunächst eine dreizügige IGS als Außenstelle der IGS Lengede in Vechelde einzurichten und diese, soweit möglich, in Richtung einer eigenständigen IGS ohne Sekundarstufe II weiterzuentwickeln. Die Zusammenarbeit mit dem Julius-Spiegelberg-Gymnasium müsse dabei aus Sicht der Gemeinde Vechelde weitestgehend gefördert werden.

SPD-Fraktionschef Romec Manns dazu: „Die SPD ist sich im Klaren, dass Veränderungen in der Schulstruktur immer auf Befürchtungen treffen. Hierbei muss allerdings verhindert werden, dass berechtigte Sorgen betroffener Schüler und Eltern in der politischen Debatte von ideologischen Interessen vereinnahmt und befeuert werden.“

Die Umwandlung von Haupt-und Realschule in eine IGS in Vechelde sei kein Selbstzweck - beide Schulen seien allein nicht überlebensfähig. Die Anmeldezahlen der Hauptschule zeigten, dass diese am Standort Vechelde nicht mehr zu halten sei.

Die SPD setze sich dafür ein, dass nach wie vor jeder Schulabschluss in Vechelde erreicht werden kann. Gleichzeitig äußert der Sozialdemokrat Verständnis für die Befürchtungen des Julius-Spiegelberg-Gymnasiums Vechelde: „Das unabhängige Gutachten zur Schulstruktur hat aber ganz klar ergeben, dass gerade die Schulen keine Sorgen um ihren Bestand haben müssen, die sich im Wettbewerb um Schülerinnen und Schüler in der Vergangenheit gut aufgestellt haben.“

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung