Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Feuerwehr hatte 72 Einsätze im vergangenen Jahr

Wendeburg Feuerwehr hatte 72 Einsätze im vergangenen Jahr

Insgesamt 72 Mal war die Feuerwehr Wendeburg-Kernort im vergangenen Jahr im Einsatz - dabei gab es 19 Brandeinsätze und 41 Hilfeleistungseinsätze. Elf Einsätze waren Sicherungsdienste, ein Einsatz war eine gemeindeweite Übung. Diese Zahlen nannte jetzt Ortsbrandmeister Karsten Müller während der jüngsten Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wendeburg-Kernort.

Voriger Artikel
HGV will größter Gewerbeverein werden
Nächster Artikel
The Royal Squeeze Box rockte die Kirche

Die Geehrten und Beförderten der Freiwilligen Feuerwehr Wendeburg-Kernort.

Quelle: oh

Wendeburg. „Einsatztechnisch waren die beiden Sturmtiefs und der Brand des Rewe-Marktes hervorzuheben“, erklärte Müller weiter. „So ist auch das doppelt so hohe Einsatzaufkommen gegenüber dem Vorjahr ansatzweise zu erklären.“ Mit Einsatz- und Ausbildungsstunden wurden 12 695 Stunden Dienst geleistet. Neben den Einsätzen wurde viel Zeit für Übungs- und Ausbildungsdienste sowie für Lehrgänge aufgebracht. Alleine 51 Kameraden der Wehr haben die Endanwenderseminare im Digitalfunk besucht, um sich mit der neuen Technik vertraut zu machen.

Derzeit hat die Freiwillige Feuerwehr Wendeburg-Kernort 364 Mitglieder, davon sind 100 aktiv, 206 fördernd und 58 der Altersabteilung zuzuordnen. Die Jugendfeuerwehr hat derzeit 22 Mitglieder, davon drei Mädchen. Jugendfeuerwehrwart Alexander Lehne hob insbesondere den Erwerb der Leistungsspange, der höchsten Auszeichnung, die die Jugendfeuerwehr zu vergeben hat, bei acht Mitgliedern hervor. Der Vorsitzende des Fördervereines der Jugendfeuerwehr, Dirk Schäfer, zog ein positives Resümee des vergangenen Jahres und bat um aktive und fördernde Unterstützung für das Jahr 2016.

Während der Versammlung der Wehr selbst standen keine Wahlen an - es wurden aber Personalentscheidungen verkündet. So wird Carsten Geermann die Gruppenführung für den FZ Wassertransport übernehmen. Während der Versammlung des Fördervereines der Feuerwehr standen hingegen Neuwahlen an. Der Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: Gerhard Klingenberg (Vorsitzender), Bernd Sauerburg (2. Vorsitzender), Michael Stiller (Kassenwart), Karsten Hohgardt (Schriftführer), Thorsten Pitt, Stefan Streit und Nils Berkefeld (alle Beisitzer). Neuer Kassenprüfer ist Olli Heinze.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung