Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr: Zwölf Einsätze im vergangenen Jahr

Vechelde-Vechelade Feuerwehr: Zwölf Einsätze im vergangenen Jahr

Vechelade. Zu zwölf Einsätzen musste die Ortsfeuerwehr Vechelade im vergangenen Jahr ausrücken, berichtete der Ortsbrandmeister Heiko Bohnhorst bei der Hauptversammlung der Wehr. Darunter war eine Brandsicherheitswache, acht Hilfeleistungseinsätze und ein Brand.

Voriger Artikel
The Royal Squeeze Box rockte die Kirche
Nächster Artikel
Neues Löschfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr

Die Geehrten und Beförderten: Dominik Ernst (v.l.), Manfred Polewazyk (stellvertretender Gemeindebrandmeister), Tobias Wüstefeld (stellv. Ortsbrandmeister), Nico Sarstedt, Axel Bohnhorst, Karl- Gustav Kukoschke, Heiko Bohnhorst, Hans-Peter Bolm.

Quelle: oh

Viele der Alarmierungen fanden im Rahmen des „Ausrückebereich Ost“ statt, der aus den Ortswehren Denstorf/Klein Gleidingen, Wedtlenstedt, Sonnenberg, Groß Gleidingen und Vechelade gebildet wird, schilderte Bohnhorst. Des Weiteren wurden die Kameraden im Rahmen der Zugehörigkeit zur Versorgungseinheit der Gemeindefeuerwehr zu dem Großbrand des Rewe-Marktes in Wendeburg und zu dem Großeinsatz im Zuge der Abrissarbeiten in Bettmar, zur Versorgung der Einsatzkräfte alarmiert. „Von den stillen Alarmen über Funkmelde-Empfänger bekommen die Vechelader kaum noch etwas mit, da die sonst parallel aufgelaufene Sirene im vergangenen Jahr abgebaut wurde“, so der Ortsbrandmeister. Derzeit hat die Wehr 21 aktive Mitglieder.

Bei den Wahlen stellten sich der stellvertretende Ortsbrandmeister Tobias Wüstefeld und der Kassierer Andreas Plobner zur Wiederwahl auf. Als neuer Gruppenführer stellte sich Karl- Gustav Kukoschke zur Wahl, da dieser neu zu besetzen war. Alle drei wurden von den Versammlungsteilnehmern in die jeweilige Position gewählt.

Auch Ehrungen wurden vorgenommen: Oberfeuerwehrmann Axel Bohnhorst ehrte man für 40 Jahre Dienst in der Wehr. Er erhielt vom stellvertretenden Kreisbrandmeister Hans-Peter Bolm und dem Ortsbrandmeister die Ehrennadel und eine Urkunde vom Landesfeuerwehrverband. Dominik Ernst wurde zum Oberfeuerwehrmann und Nico Sarstedt zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Das Vechelader Osterfeuer wird am Ostersonntag, 27. März, mit Einbruch der Dunkelheit angezündet. Die Anwohner müssen ihren Baumschnitt selber am Ostersamstag anliefern. Der blau-gelbe Vechelader Maibaum wird am 1. Mai im Rahmen des Maibaumfestes zum zehnten Mal aufgestellt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung