Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Festschrift zu Jubiläumsfeiern vorgestellt

Wendeburg Festschrift zu Jubiläumsfeiern vorgestellt

Wendeburg. 85 Seiten voller Informationen über die in diesem Jahr anstehenden Jubiläumsfeiern in Wendeburg: Jetzt wurde die von Gemeindeheimatpfleger Rolf Ahlers herausgegebene Festschrift vorgestellt.

Voriger Artikel
Unfallfahrer flüchten - Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Rot-Grün: „Hallen-Neubau ist unverantwortliche Ausgabe“

Rolf Ahlers (v.l.) mit Autoren und Unterstützern Frank Wesemann, Otto Pfingsten, Dieter Carlens, Petra Wesemann, Thomas Stolper (Volksbank Vechelde-Wendeburg), Ulrike Hlawa, Silke Illemann, Claudia Schünemann (Volksbank Vechelde-Wendeburg) und Gerd Albrecht.

Quelle: mir

575 Jahre Kirche, 425 Jahre Schule, 300 Jahre Christus-Glocke und 100 Jahre Kindergarten - all das gilt es in diesem Jahr noch zu begehen, nachdem bereits 40 Jahre Gemeinde Wendeburg und 25 Jahre Familien-Glocke (PAZ berichtete) gefeiert wurden. Und damit man bei all diesen Jubiläen nicht den Überblick verliert, hat Ahlers gemeinsam mit Helfern die Festschrift erstellt.

Viel Wissenswertes über die einzelnen Einrichtung haben die Autoren darin zusammengetragen, mit Beiträgen beteiligt sind Bürgermeister Gerd Albrecht, Pastor Frank Wesemann, Pastor im Ruhestand Otto Pfingsten, die Leiter der Aueschule, Dieter Carlens, der Grundschule, Silke Illemann, und des Kindergartens, Ulrike Hlawa - und natürlich Ahlers selbst. Dazu gibt es viele farbige Abbildungen und ein Programm mit allen Jubiläumsfeierlichkeiten. „Man findet darin sowohl einen geschichtlichen Ausriss als auch Aktuelles“, erklärte Pastorin Petra Wesemann bei der Vorstellung. Und Kita-Leiterin Hlawa ergänzte: „Die Mischung macht’s.“

Damit alles rechtzeitig fertig wurde, hatte Gemeindeheimatpfleger Ahlers bereits 2011 mit den Planungen für die Festschrift begonnen und war dann bis zur Fertigstellung „immer wieder allen auf die Füße getreten“, wie er mit einem Lachen berichtete.

Insgesamt 6000 Euro hat die Festschrift gekostet, die im Wendeburger Uwe Krebs Verlag in einer Auflage von 5000 Stück erschienen ist. Sie soll nun ab kommender Woche an alle Haushalte des Kernortes Wendeburg verteilt werden, ebenso in den Wendeburger Schulen und im Kindergarten. Auch bei der Volksbank Vechelde-Wendeburg liegen Hefte aus - das Unternehmen hat die Herstellung mit 3000 Euro aus dem Reinertrag des Gewinnsparens 2014 unterstützt.

mir

INFO

Die nächsten Termine

Als nächstes steht das Kindergarten-Jubiläum an: Unter dem Motto „Alte Spiele – neu entdeckt“ gibt es am Sonnabend, 28. Juni, ab 14 Uhr Spiel und Spaß für Jung und Alt auf dem Gelände des evangelischen Kindergartens in der Braunschweiger Straße gegenüber der Marienkirche.

Das Duo Cawerla tritt am Donnerstag, 3. Juli, um 19.30 Uhr in der Marienkirche auf. Frank Ahlgrim und Günter Dietermann aus Werlaburgdorf präsentieren tiefsinnige und kabarettistische Lieder. Dabei nehmen sie die heutige Zeit und die Kirche des 21. Jahrhunderts kritisch aufs Korn.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung