Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Ferienaktion: Beachanlage darf nicht genutzt werden

Bortfeld Ferienaktion: Beachanlage darf nicht genutzt werden

Bortfeld. Die Sportler schlagen zurück: Nach der von der SPD und den Grünen getragenen knappen Entscheidung, dass die Sporthalle in Bortfeld nicht neu gebaut sondern saniert wird, stellt der TSV Zweidorf nun seine Beachanlage am Sportplatz des TSV nicht für eine SPD-Ferienpassaktion zur Verfügung.

Voriger Artikel
Gefasst: Polizei schnappt Spielhallen-Bande
Nächster Artikel
Gekenkstunde: Zehn Jahre Autobahnkirche

Seit Jahren richtet die SPD Wendeburg auf der Beachanlage in Zweidorf ein Beachfußball-Angebot aus. Das Foto entstand 2010. In diesem Jahr verwehrt der TSV Zweidorf die Nutzung vor dem Hintergrund der Entscheidung um die Bortfelder Sporthalle.

Quelle: A

„Ich trage diese Entscheidung als Funktionär des TSV mit. Der Ratsherr Grobe hat damit nichts zu tun“, betont Sigurt Grobe, Sportwart des TSV und CDU-Fraktionsvorsitzender im Wendeburger Gemeinderat. Die CDU hatte sich für den Neubau einer Zweifeldhalle ausgesprochen.

Am 1. August wollte die SPD Wendeburg Beachfußball anbieten. „Die Anlage steht für die SPD Wendeburg nicht mehr zur Verfügung. Dieser Beschluss gilt auch für die nächsten Jahre“, heißt es in einer Mail.

„Natürlich sind die Kinder die Leidtragenden. Das sind sie aber auch in Bezug auf den Beschluss zur Sporthalle - und zwar auf Jahrzehnte hinaus“, begründet Grobe im Namen des TSV diese Entscheidung. Der Sport und die Vereine müssten sich nicht alles gefallen lassen, und die SPD habe maßgeblichen Anteil an der Ratsentscheidung gehabt, keine neue Halle zu bauen.

„Damit wurde den Wendeburger Sportvereinen massiv geschadet. Daher sehen wir keine Veranlassung, jetzt durch unser ehrenamtliches Engagement eine Veranstaltung der SPD zu unterstützen“, macht Grobe deutlich.

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Ludwig Thiemann sieht das naturgemäß ganz anders. „Ich werte das als Racheakt oder auch als Strafmaßnahme für die knappe Niederlage der CDU“, sagt er. Offenbar auf Grobes Betreiben hin - in welcher Funktion auch immer - werde nun auf dem Rücken der Kinder dieser Streit ausgetragen. Dafür habe er absolut kein Verständnis.

„Da offensichtlich noch zwei andere Herren des Vereinsvorstands mitmachen, stellt sich mir die Frage, ob ich persönlich einer Fusion der beiden Vereine in Wendeburg positiv gegenüberstehen kann“, denkt nun Thiemann seinerseits laut nach.

Die SPD organisiert seit etwa sechs Jahren die Beachfußball-Aktion. „In diesem Jahr muss sie wohl ausfallen. Mir ist kein alternativer Austragungsort bekannt“, bedauert Thiemann.

Mit einem Walderlebnistag im Grünen Klassenzimmer gibt es ein zweites Ferienangebot, dass von den Entwicklungen nicht betroffen ist.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung