Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Erste Bewohner im Pflegewohnstift

Vechelde Erste Bewohner im Pflegewohnstift

Vechelde. „Heute ist ein guter Tag für Vechele“, sagte gestern Bürgermeister Ralf Werner angesichts der Eröffnung des CMS Pflegewohnstifts an der Peiner Straße. Die ersten Bewohner sind bereits eingezogen, in den nächsten Tagen folgen weitere.

Voriger Artikel
Am Dienstag ist Saisonbeginn im Auebad
Nächster Artikel
B 214: Vollsperrung noch bis Anfang Juni

V.l.: CMS-Geschäftsführer Klaus Rosenthal, Pflegedienstleiter Burkhard Lieke, Stiftsleiterin Bianca Schmidt-Strube und Vecheldes Bürgermeister Ralf Werner gesten bei der Eröffnung des Pflegewohnstifts.

Quelle: wos

„Von den 15 Stiftswohnungen, in denen betreutes Wohnen angeboten wird, sind 13 bereits vergeben“, sagte die Stiftsleiterin Bianca Schmidt-Strube. Platz ist derzeit noch bei den insgesamt 83 Pflegeplätzen, allesamt in Einzelzimmern mit eigenem Bad. Auch ein spezieller Wohnbereich für an Demenz erkrankte Bewohner steht bereit. Im Pflegebereich seien derzeit noch zahlreiche Plätze frei, machte Schmidt-Strube deutlich.

Die Einrichtung liegt auf einem rund 5000 Quadratmeter großen Grundstück ruhig am Ortsrand in unmittelbarer Nachbarschaft zum Einkaufszentrum. Umgeben ist es von einem ebenfalls rund 5000 Quadratmeter großen Park, der im Besitz der Gemeinde Vechelde ist. Überhaupt haben Investor und Gemeinde sich abgestimmt und ergänzt. „Die Zusammenarbeit lief wirklich vorbildlich. Wir konnten das Projekt schnell umsetzen, und wenn Hindernisse aufgetaucht sind, war die Gemeinde immer ein engagierter Ansprechpartner“, lobte Klaus Rosenthal, Geschäftsführer des Betreibers CMS, das konstruktive Miteinander.

Auf den Standort Vechelde aufmerksam geworden sei man durch eine Anfrage der Gemeinde im Jahr 2012. Dort habe man erkannt, dass das Angebot an Senioren-Pflegeplätzen nicht ausreicht und sich auf die Suche nach einer Lösung gemacht. „So ist der damalige Bürgermeister Hartmut Marotz auf uns zugekommen“, so Rosenthal.

Rund 10 Millionen Euro hat der Neubau gekostet, der nach modernen Erkenntnissen der Seniorenhilfe geplant und gebaut wurde. Angegliedert sind ein öffentlich zugängliches Bistro und ein Friseursalon. Für Freitag, 26. Juni, ist ein Tag der offenen Tür geplant.

Zu erreichen ist die Einrichtung telefonisch unter 05302/80650. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.cms-verbund.de/pflege-und-wohnen/cms-pflegewohnstift-vechelde.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung