Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ein Himmel voller bunter Farbtupfer

Klein Lafferde Ein Himmel voller bunter Farbtupfer

Klein Lafferde. Beim 8. Familien-Drachenfest der Siedlergemeinschaft Klein Lafferde ließen rund 80 Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihre Lieblingsdrachen steigen. Das Fest erwies sich bei Sonnenschein und einem beständig blasenden Wind einmal mehr als idealer Freiluft-Treffpunkt für die ganze Familie - und auch das Feld von Heinz-Henning Meier am Rande des Dorfes stellte sich wieder als hervorragende Drachenwiese heraus.

Voriger Artikel
Sonniges musikalisch-kulinarisches Erlebnis
Nächster Artikel
Wendeburger züchtet größten Schmetterling der Welt

Erinnerungsfoto vom Drachenfest der Klein Lafferder Siedler.

Schon von Weitem begrüßten die großen Drachen der Interessengemeinschaft der Drachenflieger „Bunten Voegel“ die Besucherschar aus Klein Lafferde und Umgebung. Im Gepäck hatten sie neue Kreationen - wie etwa große Drachen, die schnell den Himmel bevölkerten. Dabei gab es auch eine Fotoausstellung der „Bunten Voegel“ mit selbst geschossenen Fotos aus der Drachenansicht.

Von den Kindern wurden unter Anleitung von Rosi Popczyk und Anja Limmer eifrig Drachen gebastelt und sofort ausprobiert. Den wohl größten Spaß hatten alle Kinder mit der Drachenfähre weil es während des Kindernachmittags immer wieder Bonbons aus eben dieser regnete. Damit auch die Kids ein Andenken an diesen Tag hatten, wurden sie von Kerstin Wöhler kunstvoll geschminkt und von Marko Heine fotografiert. Danach wurden die Bilder ausgedruckt und in einen Rahmen eingebastelt. Überhaupt war das Drachenfest ein Tag der Spiele und Wettbewerbe. Ab Mittag wurden emsig Karten für den Luftballonwettbewerb ausgefüllt. Am frühen Nachmittag stiegen dann 80 rote, grüne und weiße Ballons mit Grüßen aus Klein Lafferde in den Himmel und der Wind nahm sie Richtung Osten mit. Der weiteste Flieger darf sich auf einen neuen Drachen freuen.

Die Siedlergemeinschaft dankt der Interessengemeinschaft der Drachenflieger „Bunten Voegel“, Heinz-Henning Meier, Hilmar Bollmann, den Kuchenbäckern sowie Grazyna und Peter Brüschke für die Erlaubnis der Nutzung von Strom, Grundstück und Toiletten. Über die vielen kleinen und großen Besucher freuten sich Wöhler, Limmer, Popczyk, Heidi Weber, Heinz-Otto Rosenfeld, Kalli Sukopp, Thomas Pawlik, Thomas Müller, Annika und Marko Heine sowie Ben-Charles Jelitte von der Siedlergemeinschaft Klein Lafferde.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung