Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Benefizkonzert für die Wahler Orgel

Wahle Ein Benefizkonzert für die Wahler Orgel

Wahle. Die romantische Orgel in der St.-Martin-Kirche in Wahle muss restauriert werden. Die Finanzierung will die Kirchengemeinde über Spenden bestreiten und lädt daher am morgigen Sonntag ab 17 Uhr zum Benefizkonzert in die evangelische Kirche in Wahle ein.

Voriger Artikel
Neuer Generationentreff öffnet bald
Nächster Artikel
Neubrück: Dachstuhl stand in Flammen

Soll restauriert werden: Die Wahler Kirchenorgel. Morgen findet ein Benefizkonzert statt.

Quelle: oh

In Abständen von etwa 20 bis 30 Jahren muss die romantische Dorforgel gereinigt, überholt und verbessert werden, erklärt Kantor Hans-Dieter Karras. Denn der Gebrauch mit seiner mechanischen Abnutzung, die Umwelt, das Klima und damit verbundene Temperaturschwankungen gehen nicht spurlos an einem Musikinstrument vorüber.

„Besonderes Problem der Wahler Orgel ist die Windanlage, also die Lunge der Orgel“, schildert Karras. Motor und Balg stehen auf dem Dach und saugen die kalte Luft an, die Orgel selbst steht im Winter im geheizten Kirchraum. „Die ‚Erkältung‘ der Orgel ist damit programmiert und der ‚Schnupfen‘ bleibt nicht aus, also die Verstimmung“, sagt der Kantor.

Deshalb muss ein Ansaugkanal in die Kirche gelegt werden, um die warme Luft aus der Kirche zu nutzen. Außerdem muss das Material vom Staub befreit, und nach der Reinigung wieder nachintoniert und gestimmt werden. Auch die Spielmechanik soll überholt und neu reguliert werden. Denn: „Immer mal wieder kommt es zu einem ‚Heuler‘, einem hängen bleibenden Ton“, beschreibt Karras das Problem.

Für die Kirchengemeinde ist die Restaurierung eine kostspielige Angelegenheit: Sie will daher Geld sammeln. Den Auftakt dieses „Fundraising“ bilde am morgigen Sonntag das Benefizkonzert mit dem Kirchenchor „Pax Nobis“ Wahle-Sophiental.

Besondere Gäste werden die Musiker des Riddagshäuser Kammerorchesters sein. Das Laien-Orchester besteht derzeit aus einem Streichorchester mit zwei Querflöten. Karras leitet es seit dem vergangenen Jahr und es wird der erste öffentliche Auftritt des Orchesters unter dem neuen Leiter sein. Neben festlichen und sommerlichen Chorwerken aus Renaissance, Romantik und Gegenwart wird das Kammerorchester eine barocke Suite, ein barockes Orgelkonzert, aber auch skandinavische Musik, unter anderem von Jean Sibelius spielen. Einige Werke werden Chor und Orchester zusammen gestalten, wie das „Ave verum corpus“ von Wolfgang Amadeus Mozart.

Das Konzert unter dem Motto „Große Musik in kleiner Kirche“ verspricht ein farbreiches Programm mit viel Abwechslung und Musik für jeden Geschmack. Karras: „Wir wünschen uns eine guten Besuch und viele Spenden für die Orgelrestaurierung.“

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung