Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ehrenamtlicher Einsatz am Kirchenzaun

Meerdorf Ehrenamtlicher Einsatz am Kirchenzaun

Meerdorf. Weil der Eisenzaun an der Meerdorfer Kirche umzustürzen drohte, haben einige Meerdorfer Bürgersöhne um Maik Herberg kurzerhand selbst zum Werkzeug gegriffen und ihn wieder hergestellt - ehrenamtlich, versteht sich.

Voriger Artikel
Italienisch-deutsche Klischees auf die Schippe genommen
Nächster Artikel
Lengede: Jetzt für "Kubb Open" anmelden

Haben den Kirchenzaun repariert (v.l.): Maik Herberg, Thomas Kretschmer, Frank Ullmann, Karl-Heinz Gaul und Karl-Heinz Manthey.

Quelle: cb

„Es war Gefahr in Verzug, und der Zaun drohte umzukippen, zumal sich davor eine Bushaltestelle befindet, an der Schüler stehen“, schildert der 44-jährige Maik Herberg, der vom Ortsbürgermeister auf den defekten Zaun angesprochen wurde.

Kurzerhand rief er vier Freunde an - wie er selbst Mitglied bei den Meerdorfer Bürgersöhnen - und bat um Unterstützung. Frank Ullmann, Thomas Kretschmer und Michael Wolters sagten zu und gemeinsam wurde in 32 Stunden ehrenamtlicher Arbeit an rund 220 Metern Zaun gewerkelt - abends nach der Arbeit, in der Dunkelheit bei Scheinwerferlicht und Minusgraden. Das Material bezahlte die Kirchengemeinde, die Arbeitsstunden gab es gratis von den Ehrenamtlichen dazu.

Zur großen Freude von Pfarrer Peter Doerk wurde der Zaun nicht nur repariert, sondern auch noch fest im Sandstein verankert. „Der Kirchengemeinde Meerdorf hat diese Aktion in finanziell immer schwerer werdenden Zeiten, bedingt durch das neue Finanzausgleichsgesetz der Landeskirche, das von 2013 an bis 2017 umgesetzt wird, außerordentlich geholfen“, freut sich der Pfarrer, der den Helfern bereits im Gottesdienst an Heiligabend gedankt hatte.

„Es war eine Aktion für das ganze Dorf, und wir machen eigentlich immer irgendwas“, sagt Herberg. Und: „Es hat ja auch Spaß gemacht.“ Auch über eine weitere Aktion hat sich Pfarrer Doerk sehr gefreut: Im Herbst hatten Karl-Heinz Gaul und Hartmut Buchholz vom Kirchenvorstand ebenfalls ehrenamtlich für den Kauf und die Befestigung neuer Lampen an der Meerdorfer Kirche gesorgt. „Beispielhaft zeigen die beiden Aktionen, wie viel erreicht werden kann, wenn sich Menschen zusammentun und sich für die Gemeinschaft und für höhere Ziele einsetzen“, so der Meerdorfer Pfarrer.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung