Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Disk-Golf-Landesmeister ermittelt

Vechelde Disk-Golf-Landesmeister ermittelt

Vechelde. So mancher Spaziergänger blieb an diesem kalten, sonnigen Samstagmittag im Schlosspark staunend stehen: 16 Männer und eine Frau zielten mit bunten Plastikscheiben auf einen mit Ketten behängten Metallkorb.

Voriger Artikel
2000 Besucher bei Hobbykunstausstellung
Nächster Artikel
Feuerwehr blickt auf ruhiges Jahr zurück

Disk-Golfer aus ganz Niedersachsen waren im Schlosspark in Vechelde. Foto: Der Herr der 10 000 Scheiben, Peter Mielke alias „Scheibenonkel“.

Quelle: hui

Vechelde. Zum ersten Mal ermittelten die Anhänger der Sportart Disk-Golf bei dem „Cold Turkey Turnier“ genannten Wettkampf ihren Landesmeister im Putten - und das direkt in Vechelde. Ein Obernkirchener räumte den Siegerpokal ab: Oliver Schacht vom Disk Golf Deutschland Verband erzielte die meisten Treffer. Bei den Frauen gewann mit Andrea Heinrich aus Vöhrum vom Peiner Verein Eulennest eine Lokalmatadorin.

Anders als beim Frisbee ist die kleinere, härtere und mit 130 bis 180 Gramm auch schwerere Kunststoffscheibe nicht zum Fangen gedacht - das wäre auch viel zu gefährlich. Ähnlich dem original Golfspiel muss sie mit möglichst wenigen Würfen über verschiedene Distanzen gebracht und am Ende eben nicht in einem Loch, sondern in jenem Metallkorb versenkt werden. Die unterschiedlich geformten Scheiben für die verschiedenen Distanzen nennen sich Driver, Midrange und Putter.

Während das Frisbee-Werfen weit verbreitet ist, ist Disk-Golf indes weniger bekannt. Dabei gibt es diese ebenfalls für jeden erschwingliche und fast überall spielbare Sportart schon seit über 25 Jahren, weiß Peter Mielke, auch „Scheibenonkel“ genannt. Das Wagnis, sich mit seinem Geschäft direkt in Vechelde vor zwei Jahren ausschließlich auf den Handel mit den vielfältig gemusterten, beschrifteten oder auch einfarbigen oder transparenten Kunststoffscheiben zu spezialisieren, zahlt sich offensichtlich aus: „Hier in der Umgebung befindet sich sozusagen das ‚Epizentrum‘ des Disk Golf, von hier aus sind in 20 Autominuten 13 Parcours‘ zu erreichen“, erklärt der „Herr der 10 000 Scheiben“.

Frauen sind in dieser Sportart rar. „Dabei sind sie meist sehr gute Spielerinnen, denn es kommt nicht auf Kraft, sondern Technik an“, sagt Mielke. Klaus-Peter Dützmann und seine Frau treten gerne beim so genannten Double für Paare an, wie der Hannoveraner erklärt. „Aber sie liegt gerade krank im Bett.“

Das nächste Disk-Golf-Turnier findet am 29. März auf dem Gelände der Iltener Hütte statt.

Interessierte können sich auf der Internetseite des Peiner Vereins Eulennest unter der Adresse www.dicgolf-peine.de oder direkt bei Peter Mielke in Vechelde informieren.

hui

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung